Weltraum

Ein Universum von Forschungsergebnissen: Weltraumforschung und -technologie hat nicht nur mit Science Fiction zu tun, sondern mit einer Vielzahl an Entwicklungen und Technologien, die konkreten Nutzen für unser tägliches Leben bedeuten.

 

Natürlich dient die Weltraumforschung dazu, neue Erkenntnisse über das Universum und unser Sonnensystem zu gewinnen. Aber der Weg zu den Sternen führt für die FFG über wissenschaftliche Forschungsergebnisse, die hier auf der Erde gewinnbringend verwertet werden können. Die Einsatzgebiete reichen von der Telekommunikation über Umwelt und Klima bis hin zu Verkehr und Sicherheit. Österreich profitiert davon nicht nur wissenschaftlich, sondern auch wirtschaftlich. Denn heimische Unternehmen sind weltweit als Lieferanten für Spitzentechnologien in der Infrastruktur- und Anwendungsentwicklung erfolgreich im Einsatz.

Neben den themenoffenen FFG-Programmen sind für Forschungsprojekte im Bereich Weltraum insbesondere das Österreichische Weltraumprogramm ASAP und das Weltraumprogramm im 7. EU-Rahmenprogramm geeignet.


  1. 01Jän

    Basisprogramm

    01.01.1968   - 01.01.2050  

  2. 28Apr

    BRIDGE: 3. Ausschreibung BRIDGE Frühphase - eCall

    02.03.2015 - 08:00 - 28.04.2015 - 16:00

  3. 07Mai

    Verbreitung von Exzellenz und Ausweitung der Beteiligung

    11.12.2013 - 09:00 - 07.05.2015 - 17:00

  4. 02Jun

    ERC Advanced Grant 2015

    10.02.2015 - 09:00 - 02.06.2015 - 17:00

  1. 16.04.2015 - 12:30 Copernicus Masters 2015: Ideen für innovative Nutzung von Erdbeobachtungsdaten werden prämiert Der Wettbewerb ruft Studierende, Unternehmer und Entwickler auf, innovative und marktorientierte Ideen für Anwendungen von Erdbeobachtungsdaten zu entwickeln und zeichnet die besten Projekte und Geschäftsideen mit Geldpreisen aus.

  2. 23.03.2015 - 16:45 BMWFW startet das "Jahr der Forschung" Über 200 Veranstaltungen, ein Wettbewerb für die "Zukunftsidee" und Einblicke in das Arbeitsumfeld von ForscherInnen

  3. 13.03.2015 - 08:24 NASA Weltraummission startet mit Technologie aus Österreich erfolgreich in den Weltraum Am 13. März, 03.44 Uhr MEZ, startete die NASA-Mission Magnetospheric Multiscale (MMS) an Bord einer Atlas-V-Rakete von Cape Canaveral in den Weltraum. Mit an Bord technisches und wissenschaftliches Know-how aus Österreich