Horizon Europe: Ausweitung der Beteiligung und Verbreitung von Exzellenz

Ausschreibungsübersicht
Ausschreibung offen von 29.06.2021 08:00 bis 10.11.2022 17:00
Programmeigentümer/Geldgeber
Europäische Kommission
Die ersten Ausschreibungen zu "Ausweitung der Beteiligung und Verbreitung von Exzellenz" öffneten im Juni 2021. Es gilt hierbei unterschiedliche Einreichfristen zu den verschiedenen Ausschreibungsthemen zu beachten. Die ersten Einreichfristen enden im September 2021 und die letzten im November 2022. Das Gesamtbudget dieser Ausschreibungen in der Arbeitsprogrammperiode 2021-2022 ist mit ca. 600 Millionen Euro veranschlagt. Die Ausschreibungen zu "Ausweitung der Beteiligung und Verbreitung von Exzellenz" sind Teil des Arbeitsprogrammes "Ausweitung der Beteiligung und Stärkung des Europäischen Forschungsraums" der vierten Horizon Europe Programmsäule.

Die Europäische Kommission hat dasfinale Arbeitsprogramm 2021-2022 zu "Erhöhung der Beteiligung und Stärkung des Europäischen Forschungsraums", zu welcher auch die Ausschreibungen zu "Ausweitung der Beteiligung und Verbreitung von Exzellenz" gehören, am 15. Juni 2021 veröffentlicht. Hierin werden alle Ausschreibungsthemen für die Jahre 2021-2022 detailliert beschrieben (Inhalte, Einreichfristen, Budget, etc.).

Jährliche Ausschreibungen mit vorgegebenen Themen werden im Rahmen strategischer Planungen und entsprechend ihrer erwarteten Wirkung in zwei Bereiche (die sogenannte "Destination 1: Improved access to excellence" und "Destination 2: Attracting and mobilising the best talents") gebündelt.

Die Ausschreibungen unter den beiden Bereichen ("Destination 1 und 2 ") finden Sie nachfolgend. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Einreichfristen bei den einzelnen Ausschreibungen!

Destination 1: Improved access to excellence

  • Teaming for Excellence
    HORIZON-WIDERA-2022-ACCESS-01-01-two-stage: Teaming for Excellence
    Ausschreibungsfrist: 29.06.2021 bis 05.10.2021 (First Stage) und 08.09.2022 (Second Stage)
  • Twinning Western Balkans
    HORIZON-WIDERA-2021-ACCESS-02-01: Twinning Western Balkans Special
    Ausschreibungsfrist: 29.06.2021 bis 05.10.2021
  • Twinning
    HORIZON-WIDERA-2021-ACCESS-03-01: Twinning
    Ausschreibungsfrist: 20.07.2021 bis 18.01.2022
  • Excellence Hubs
    HORIZON-WIDERA-2022-ACCESS-04-01: Excellence Hubs
    Ausschreibungsfrist: 03.11.2021 bis 15.03.2022
  • European Excellence Initiative (EEI): Strengthening capacity for excellence in higher education institutions and surrounding ecosystems
    HORIZON-WIDERA-2021-ACCESS-05-01: Capacity building to strengthen networks of higher education institutions and cooperation with surrounding ecosystems
    Ausschreibungsfrist: 29.06.2021 bis 04.11.2021
  • Support for R&I policy making in the Western Balkans
    HORIZON-WIDERA-2021-ACCESS-06-01: Support for R&I policy making in the Western Balkans
    Ausschreibungsfrist: 29.06.2021 bis 29.09.2021
  • Hop On Facility
    HORIZON-WIDERA-2022-ACCESS-07-01: Hop On Facility
    Ausschreibungsfrist: 04.01.2022 bis 20.04.2022 und 10.11.2022

Destination 2: Attracting and mobilising the best talents

  • ERA Chairs
    HORIZON-WIDERA-2022-TALENTS-01-01: ERA Chairs
    Ausschreibungsfrist: 29.06.2021 bis 15.03.2022
  • Fostering balanced brain circulation (BBC) - ERA Fellowships
    HORIZON-WIDERA-2022-TALENTS-02-01: Fostering balanced brain circulation – ERA Fellowships
    Ausschreibungsfrist: 29.06.2021 bis 12.10.2021
  • Fostering balanced brain circulation (BBC) - ERA Talents
    HORIZON-WIDERA-2022-TALENTS-03-01: Fostering balanced brain circulation – ERA Talents
    Ausschreibungsfrist: 01.12.2021 bis 12.04.2022
  • Fostering balanced brain circulation – ERA Fellowships
    HORIZON-WIDERA-2022-TALENTS-04-01: Fostering balanced brain circulation – ERA Fellowships
    Ausschreibungsfrist: 29.06.2022 bis 29.09.2022

Alle Details, die genauen Fristen und die Möglichkeit zur Einreichung zu den aktuellen Ausschreibungen finden Sie mit Beginn der Einreichfrist auf dem "Funding & tender opportunities"- Portal der Europäischen Kommission.

Alternative Fördermöglichkeiten

COST ist neben Horizon Europe eine der wichtigsten Säulen der Förderung von Forschungszusammenarbeit in Europa und damit ein essentieller Baustein des Europäischen Forschungsraums (EFR). Durch COST-Aktionen werden thematisch offene Forschungsnetzwerke gefördert. Auf diese Weise wird der Wissensaustausch zwischen Forschenden sowie eine verbesserte Koordination von Forschungsaktivitäten inklusive der Verbreitung ihrer Ergebnisse ermöglicht. COST bietet außerdem die wertvolle Möglichkeit, jüngere ForscherInnen in Netzwerke mit einzubeziehen und durch maßgeschneiderte Aktivitäten zu ihrer Weiterbildung beizutragen

Außerdem legt COST Wert darauf, dass Forschende aus "Forschungs- und innovationsschwächeren" europäischen Staaten (den sogenannten COST "Inclusiveness Targeted Countries") gezielt einbeziehen. COST wird zu 100% aus dem Budget der vierten Horizon Europe Programmsäule "Ausweitung der Beteiligung und Stärkung des Europäischen Forschungsraums" finanziert.

Näher Informationen zu COST Ausschreibungen finden Sie unter: https://www.ffg.at/europa/heu/cost/calls

Kontakt

Dipl.-Phys. Ralf König
Dipl.-Phys. Ralf König
Nationale Kontaktstelle „Ausweitung der Beteiligung und Verbreitung von Exzellenz“ und „Reformierung und Stärkung des europäischen F&I-Systems“ (Experte „Internationale FTI Kooperation“)
T +43 5 7755 4601
ralf.koenig@ffg.at
Dr. Ylva Huber
Dr. Ylva Huber
Nationale Kontaktstelle „European Research Council“ (Ansprechperson: „European Excellence Initiative“ und „ERA Talents“)
T +43 5 7755 4102
ylva.huber@ffg.at
Mag. Therese Lindahl
Mag. Therese Lindahl
Nationale Kontaktstelle „Marie Sklodowska-Curie Maßnahmen“ (Ansprechperson: „ERA Fellowships“)
T +43 5 7755 4604
therese.lindahl@ffg.at
Dr. Lil Reif
Dr. Lil Reif
Nationale Kontaktstelle „Marie Sklodowska-Curie Maßnahmen“ (Ansprechperson: „ERA Fellowships“ und „ERA Talents“)
T +43 5 7755 4608
lil.reif@ffg.at