Digital Europe Programme

3. Ausschreibung
Ausschreibung offen von 29.09.2022 09:00 bis 15.02.2023 17:00
Programmeigentümer/Geldgeber
Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft Europäische Kommission
Die Europäische Kommission hat die 3. Runde an Projektausschreibungen im Programm Digital Europe veröffentlicht. Der Schwerpunkt im 3. Call liegt mit 118 Mio Euro an EU-Fördermitteln sehr klar im Themenbereich Cloud, Data und Artificial Intelligence (AI). Hinzu kommt ein Ausschreibungsthema im Bereich Digital Skills mit einem Budget von 52 Mio Euro. Projekteinreichungen sind bis 24. Jänner 2023 möglich. HINWEIS: Der 2. Call im Cybersecurity Arbeitsprogramm (alle Themen zu DIGITAL-ECCC-2022-CYBER-03) hat mit 15. November 2022 gestartet! Die Einreichfrist endet am15. Februar 2023. Mit 184 Mio Euro an Fördermitteln sollen u.a. "National Coordination Centers", transnationale Zusammenarbeit im Cybersicherheitsbereich, neue und bestehende "Security Operation Centres" sowie ein Kapazitätsaufbau im Bereich Cybersicherheit unterstützt werden.

Aktuelle DIGITAL Ausschreibungen

  • Die aktuelle DIGITAL-Ausschreibung für Themen aus dem Bereich Cybersecurity (DIGITAL-ECCC-2022-CYBER-03) wurde verschoben und hat mit 15. November 2022  gestartet.
    Ziel der Cybersecurity-Ausschreibungen im Digital Europe Programme ist es, die EU gegen Cyberbedrohungen zu wappnen. Schwerpunkte sind der Aufbau von Cyber-Infrastrukturen, die Umsetzung von Maßnahmen in den am stärksten betroffenen Sektoren und der Roll-out zentraler EU-Rechtsvorschriften und Initiativen. So soll die Widerstandsfähigkeit der EU im Bereich der Cybersicherheit und die Fähigkeit zum Schutz, zur Aufdeckung, zur Abwehr und zur Abschreckung von Cyberangriffen verbessert werden.
    Diese Ausschreibung ist bis 15. Februar 2023 geöffnet.

    [Tipp] Interessiert? Die FFG bietet speziell für die Ausschreibung im Themenfeld Cybersicherheit das kompakte FFG-Webinar "Digital Europe Programme - 2. Call Cybersecurity" (Aufzeichnung abrufbar über den FFG-Youtube-Channel, Dauer:11:48). 

    [Hinweis] Feinschliff gefragt? FFG Proposal check!
    Für einen Proposal Check bitten wir um Kontaktaufnahme sowie um Zusendung der Proposals bis spätestens 31. Jänner 2023 an max.arends@ffg.at und patricia.trinkl@ffg.at.
     

  • Ein Ausschreibungsthema aus dem Bereich Sicherheit/Strafverfolgung (Data Space for security and law enforcement) wurde mit 15. Dezember 2022 gestartet, die Einreichfrist ist hier der 16. März 2023.

    [Hinweis] Für einen Proposal Check bitten wir um Kontaktaufnahme sowie um Zusendung der Proposals bis spätestens 28. Februar 2023.

Wir ersuchen Sie, uns über Ihre geplante Einreichung in Kenntnis zu setzen und laden Sie ein dieses kostenlose Serviceangebot zu nutzen. Steigern Sie so Ihre Erfolgsaussichten!

Alle Details, die genauen Fristen und die Möglichkeit zur Einreichung zu den aktuellen Ausschreibungen finden Sie am "Funding & Tender opportunities"-Webportal der Europäischen Kommission.
Die FFG unterstützt mit ihrem Serviceanbot in allen Phasen der Projektvorbereitung.

[Rückblick] 21. Dezember: FFG-Webinar Antragstellung im Digital Europe Programme
Die FFG-Akademie veranstaltete für die aktuelle Ausschreibung ein kompaktes Webinar mit allen erforderlichen Informationen und der Möglichkeit den Expertinnen und Experten individuelle Fragen zu stellen. Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne die Unterlagen zur Verfügung.

DIGITAL Europe Arbeitsprogramme

In den thematischen Arbeitsprogrammen sind sämtliche Themen mit einem Ausschreibungsstart bis Ende des Jahres 2022 detailliert beschrieben (Inhalte, Einreichfristen, Budget). 

Das Themenspektrum 2021-2022 reicht von Datenräumen“, „Blockchain-Infrastrukturen“, „digitalen Kompetenzen“, „digitalen öffentlichen Diensten“ bis hin zu „Pilotprojekten zur Nutzung von künstlicher Intelligenz“, „KI-Versuchsfabriken“ und „Cybersicherheit“.

[Hinweis] Wenn Sie beabsichtigen in einem der Ausschreibungsthemen mit Ko-Finanzierungsbedarf einzureichen, ersuchen wir Sie rechtzeitig, d.h. bis Ende Oktober 2022, um Kontaktaufnahme mit der FFG.

Digital Europe Ausschreibungsthemen bei denen es sich um Beschaffung ("Procurement") handelt, werden am eTED-Portal der Europäischen Union veröffentlicht.

Rückblick auf vergangene Ausschreibungen

Mit einem Budget von rund 700 Mio Euro (inkl. Cybersicherheit) wurden in den ersten Ausschreibungen Projekte in den Bereichen Datenräume, europäische Blockchain-Infrastrukturen, Fortbildungskurse für digitale Kompetenzen, digitale öffentliche Dienste, Pilotprojekte zur Nutzung künstlicher Intelligenz (KI) bei der Kriminalitätsbekämpfung und KI-Versuchsfabriken sowie Cybersicherheit im Gesundheitswesen und der Aufbau eines Netzwerks zur Stärkung europäischer "Cybersecurity"-Kapazitäten (NCC) unterstützt. Die ersten Digital Europe Projekte starten noch im Herbst 2022.

Weitere Informationen und etwaige News-Meldungen dazu finden Sie auch auf der Digital Europe Webseite der Europäischen Kommission.

 

[Tipp] Jetzt anmelden und mit dem Newsletter "Europa und Internationales im Fokus" auf dem Laufenden bleiben!
Folgen Sie uns auch auf Facebook und LinkedIn

Kontakt

DI Max ARENDS
DI Max ARENDS
Programmmanager Digital Europe
T 0043577554206
Mag. Daniela HACKL
Mag. Daniela HACKL
Programmmanagerin Digital Europe
T 0043577554209
Patricia TRINKL MSc
Patricia TRINKL MSc
Programmmanagerin Digital
T 0043577554213