Sektionschef Mag. iur. Andreas REICHHARDT

Leiter der Sektion III – Innovation und Telekommunikation des bmvit

Andreas Reichhardt„Forschung, Entwicklung und Innovation sind wichtige Triebfedern einer intakten und starken Volkswirtschaft. Gerade im Zeitalter der Globalisierung, der zunehmenden Digitalisierung und dynamischer gesellschaftlicher und ökonomischer Veränderungsprozesse ist es oberste Priorität entsprechende technologiepolitische Maßnahmen zu setzen um international bestehen zu können. Unser Ziel ist es auch in schwierigen und herausfordernden Zeiten bestehende Werte nachhaltig zu sichern und vor allem neue Werte zu schaffen! Nur durch innovative und gut ausgebildete Menschen, die dazu ermutigt werden ihre Ideen umzusetzen und entsprechende strategische Investitionen in den Forschungs- und Entwicklungsbereich kann eine moderne Wirtschaft prosperieren und sich international durchsetzen. Jede Technologie, die einen bestehenden Markt erobert oder einen neuen Markt schafft, sichert bestehende und schafft neue Arbeitsplätze.“

Kurzbiografie

Geboren 1968 in Wien, Studium der Rechtswissenschaften an der Juridischen Fakultät der Universität Wien. Beschäftigt bei Biodroga Cosmetics GesmbH, im Bereich nationale und internationale Organisationsmanagement. Anschließend als parlamentarischer Wirtschaftsreferent im Büro des Zweiten beziehungsweise Dritten Nationalratspräsidenten DI Thomas Prinzhorn tätig. Von 2003 bis Ende 2004 wirkte er als stellvertretender Kabinettchef und Referent für die Bereiche Innovation und gewerblicher Rechtsschutz im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie.
Seit 2005 leitet SC Mag. Andreas Reichhardt die Sektion III – Innovation und Telekommunikation des bmvit.

Weitere Informationen