Andrea Höglinger

„Forschung und Innovation mit den richtigen Instrumenten zu fördern ist nicht nur eine nationale sondern auch eine europäische Herausforderung. Nur im intelligenten Zusammenspiel nationaler und europäischer Programme können wir alle gemeinsam den globalen Anforderungen gerecht werden. “

Kurzbiographie Andrea Höglinger

Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wien. Langjährige Forschungstätigkeit im außeruniversitären Sektor verbunden mit der Abwicklung und dem Management von europäischen Programmen und Projekten. Seit 2000 als Nationale Kontaktstelle für Europäische Programme tätig. Seit Gründung der FFG Teamleiterin und stellvertretende Bereichsleiterin. Seit September 2011 FFG Bereichsleiterin für Europäische und Internationale Programme.
 

Weitere Informationen