Hans Sünkel

„Wissenschaft, Forschung und unternehmerisches Handeln basieren auf Kompetenz, Kooperation und Kompetition. Durch strategische politische Entscheidungen Bedingungen zu schaffen, innerhalb derer Individuen ebenso wie Organisationen ihr Potentialmaximum zu leben vermögen, ist von elementarer Bedeutung für nationale und europäische Forschungs- und Wissenschaftsstandorte.“

 

Kurzbiographie Hans Sünkel

Rektor der TU Graz

Jahrgang 1948, Studium des Vermessungswesens an der damaligen „Technischen Hochschule Graz“, Lehr und Forschungsaufenthalte an der Ohio State University, später in China und Kanada, 1981 Habilitation, 1983 Berufung zum Ordentlichen Universitätsprofessor für Mathematische und Numerische Geodäsie an der TU Graz. Ab 1990 Leitung der Abteilung für Satellitengeodäsie des Institutes für Weltraumforschung der ÖAW, 2001-2004 Direktor des Institutes. Von 2000-2003 Vizerektor für Forschung an der TU Graz, seit 2003 Rektor. Seit 2010 Vorsitzender der Österreichischen Universitätenkonferenz (UNIKO).

Weitere Informationen