Patricia Pawlicki

Kurzbiographie Patricia Pawlicki 

Werdegang
Patricia Pawlicki begann ihre ORF-Karriere als Redakteurin beim Politmagazin "Inlandsreport" und im Aktuellen Dienst. Sie war lange Reporterin für das Politikmagazin Report und machte Auslandsberichte für das "Weltjournal". Erste Moderationerfahrungen sammelte sie in Deutschland , wo sie in den 90er Jahren für 3sat die Sendungen "Mittagsmagazin" und "Tagesgespräch" moderierte (dem Vorläufer der heutigen "Kulturzeit") Im Jahr 2001 wechselte die gebürtige Wienerin für ein halbes Jahr zum ORF-Radio in die Außenpolitik, ehe sie dann bis 2004 als ORF-Korrespondentin in die deutsche Hauptstadt Berlin ging.Im Herbst 2006 wechselte sie von der TV-Information für kurze Zeit in die Kulturabteilung des ORF, wo sie mit ihrem Team die Sendung "Treffpunkt Kultur" reformierte und moderierte. Im April 2007 holte sie Chefredakteur Karl Amon in die Information zurück. Seither macht sie selbst politische Reportagen für das "Hohe Haus" und moderiert auch jeden Sonntag um 12.00 Uhr in ORF 2 das Parlamentsmagazin "Hohes Haus". Die diplomierte Politologin und Kommunikationswissenschafterin ist verheiratet und hat eine dreijährige Tochter.

On-Air Praxis
Redakteurin von Report und Aktueller Dienst Fernsehen, Auslandseinsatz als Korrespondentin in Berlin mit zahlreichen Live Auftritten in Radio und FernsehenReporterin bei diversen Auslandseinsätzen. Moderation vom 3Sat Mittagsmagazin, 3 Sat Tagesgespräch, Moderation und Diskussionsleitung der Sendung Treffpunkt Kultur, Moderation der politischen Magazinsendung "Hohes Haus"

Off-Air Praxis
Medientraining für Führungskräfte.Moderation von Podiumdiskussionen (Bawag PSK,Telekom Austria, AMS, Com-unit, etc), Moderation und Präsentation von Galaabenden (Rewe Innovationspreis 2008, Falstaff Vip Gourmet Club 2007), Personality Interviews mit CEO´s für Veranstaltungen Moderation von Kultur Event