Dr. Peter Fisch

„Zur Zeit sitzen Tausende Forscherinnen und Forscher in ganz Europa über ihren Projektanträgen für die aktuellen Ausschreibungen des 7. EU-Rahmenprogramms. Gleichzeitig wird schon eifrig über "HORIZON 2020" diskutiert. Dieses Programm soll ab 2014 die europäische Förderung von Forschung und Innovation wesentlich besser verbinden, um die Forschungs- und Innovationskraft Europas massiv zu stärken. Die österreichische Wissenschaft und Wirtschaft ist im aktuellen 7. RP gut positioniert und ich bin überzeugt davon, dass das Programm "HORIZON 2020" für Österreich neue Chancen zur europäischen und internationalen Zusammenarbeit bieten wird. Die FFG leistet eine sehr gute Arbeit, und die Erfahrung und Kompetenz dieses Teams ist ein echter Gewinn für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Österreich.“

Kurzbiographie Dr. Peter Fisch

Dr. Peter Fisch leitet das Referat "Ex-Post Evaluation" in der Generaldirektion "Forschung und Innovation" der Europäischen Kommission.

Peter Fisch stammt aus dem bayerischen Coburg und studierte Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Würzburg und Caen (Frankreich). Nach seiner Assistentenzeit und Promotion an der Universität Würzburg war er von 1987 bis 1992 im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Verkehr tätig. Sein Arbeitsschwerpunkt dort war die Entwicklung eines innovationspolitischen Gesamtkonzepts für den bayerischen Mittelstand.

1992 wurde er Europäischer Beamter und war von 1995 bis 2006 maßgeblich beteiligt am Aufbau und an der Durchführung der ersten Europäischen Forschungsprogramme im Bereich der Sozial-, Geistes- und Wirtschaftswissenschaften.

Seit 2006 ist er verantwortlich für die Evaluation des Rahmenprogramms. Wichtigste Ergebnisse sind die Evaluation des 6. Rahmenprogramms (sogenannter Rietschel-Report) 2008/2009 und die Zwischenevaluation des 7. Rahmenprogramms (sogenannter Annerberg-Report) 2010. Zu seinen derzeitigen Arbeitsschwerpunkten zählen insbesondere die konkrete Umsetzung eines konsistenten Monitoring-Systems und die Entwicklung eines erweiterten Evaluierungs-Systems für das Programm "Horizon 2020" . 

Weitere Informationen