Regina GRILLARI

CTO und Co-Founder, Evercyte; Co-Founder von TamiRNA, Phoenestra und Remute Bio; Ass.-Prof. Universität für Bodenkultur, Wien

Regina GRILLARI„Erfinden allein nützt nichts; wir müssen auch etwas daraus machen.“ (nach Hans-Jörg Bullinger, ehemaliger Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft)
Von der Idee über den Proof of Principle hin zu innovativen Produkten, die einen Markt (er-)finden; diesen Prozess zu initiieren und zu treiben ist wohl etwas, was man träumen darf – es auch tun zu dürfen und auf dem Weg Arbeitsplätze zu schaffen und einen österreichischen Fußabdruck in Europa zu hinterlassen, ist ein wunderbares Privileg.

Regina Grillari studierte Lebensmittel- und Biotechnologie an der Universität für Bodenkultur (BOKU) Wien. Nach Ihrer Masterarbeit an der Universitätsklinik für Dermatologie der Medizinischen Universität Wien, etablierte sie im Rahmen Ihrer Dissertation humane in vitro kultivierte Zellen als innovative Produktionsstätten für komplexe biopharmazeutische Produkte. Es folgten Lehraufträge an der BOKU und am FH Campus Wien. Im Jahre 2008 habilitierte sie im Bereich Zellbiologie und ist seitdem als Assoziierte Professorin an der BOKU tätig. Im Jahre 2011 gründete sie gemeinsam mit Johannes Grillari und Otto Kanzler die Spin-off Firma Evercyte, die sich mit der Herstellung von standardisierten und relevanten humanen in vitro Testsystemen für die pharmazeutische, kosmetische und chemische Industrie beschäftigt. Seit 2014 ist sie Chief Technology Officer von Evercyte. 2013 war sie Mitbegründerin der Firma TAmiRNA, die zirkulierende, nicht-kodierende RNA zur Früherkennung von Krankheiten nützt. Unter den weiteren 3 Firmengründungen wird die Firma Phoenestra hervorgehoben, die sich die Entwicklung von neuen therapeutischen Konzepten mit Hilfe von induzierten pluripotenten Stammzellen zum Ziel gesetzt hat. Regina Grillari ist Autorin und Koautorin von mehr als 70 wissenschaftlichen Publikationen, Miterfinderin von 5 Patenten und wurde ausgezeichnet mit dem Prof. Anton-Kurir Stiftungspreis, dem Phönix Frauen Preis und dem Houska Preis der B&C Privatstiftung (3. Platz).

Foto: Evercyte