Archiv - Informationen nicht mehr aktuell

Stakeholderworkshop "Durch Kollaboration Strukturwandel bewältigen"

Themenfeld Gütermobilität (Mobilität der Zukunft)
- 15:00
Technische Universität Graz - Rechbauerstraße 12, A-8010 Graz, HS V - 1.Obergeschoß

Registrieren
Am 6. Juli 2017 findet von 10:15 - 15:00 Uhr ein nationaler Stakeholderworkshop mit dem Titel "Durch Kollaboration Strukturwandel bewältigen" im Rahmen der IPIC 2017 (International Pysical Internet Conference) an der TU Graz statt.

Nach der forschungs-, technologie- und innovationspolitischen Roadmap zur Ausrichtung des Innovationsfelds Gütermobilität von 2015 wäre die Ausschreibung eines Leitprojekts zu dem Schwerpunkt „Intelligente Logistiknetzwerke auf Basis offener Informations- und Transportsysteme“ in der 10. Ausschreibung „Mobilität der Zukunft“ im Themenfeld Gütermobilität vorgesehen. Für die Planung weiterer Schritte in Richtung dieser Ausschreibung sollen die vorliegenden Erkenntnisse zu „Physical Internet“ aus den abgeschlossenen Vorhaben aufgezeigt, bestehende FTI-Kompetenzen der österreichischen Akteure im Forschungsschwerpunkt Physical Internet erhoben, analysiert und bewertet werden sowie Auskünfte über den Stand der Innovation gegeben werden.
 
Aus diesem Grund wurde eine Kurzstudie zum Thema „Physical Internet und Transportlogistik“ beauftragt, die vom AIT (Austrian Institute of Technology GmbH) im Zeitraum von April bis August 2017 durchgeführt wird.
 
Im Rahmen dieser Studie wird am 6. Juli 2017 von 10:15 Uhr bis 15 Uhr ein nationaler Stakeholderworkshop mit dem Titel "Durch Kollaboration Strukturwandel bewältigen" im Rahmen der IPIC 2017 an der TU Graz stattfinden.
 
Die Agenda zum Workshop finden Sie hier. WorkshopteilnehmerInnen haben die Möglichkeit der kostenlosen Teilnahme an Keynotes vor bzw. nach der Veranstaltung im Rahmen der IPIC 2017 am 06. Juli 2017 (siehe Agenda).
 
Aufgrund der begrenzten TeilnehmerInnenanzahl (max. 40) möchten wir Sie bitten, dass sich von jeder Organisation maximal 4 TeilnehmerInnen anmelden.
 
Die Anmeldung ist bis einschließlich Dienstag, den 27. Juni 2017 möglich. Mit der Anmeldung stimmen Sie zu, dass die von Ihnen angegebenen Daten zum Zwecke der Administration der Veranstaltung verarbeitet werden.

Details

Thema Mobilität
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften, Multiplikatoren / Intermediäre
FFG Bereich Thematische Programme
Geltungsbereich National

Kontakt

DI Svenja Hermann
DI Svenja Hermann
Programmmanagerin
T +43 5 7755 5035
svenja.hermann@ffg.at