Copernicus Masters 2016: Ideen für innovative Nutzung von Erdbeobachtungsdaten werden prämiert

Der Wettbewerb ruft Studierende, Unternehmer und Entwickler auf, innovative und marktorientierte Ideen für Anwendungen von Erdbeobachtungsdaten zu entwickeln und zeichnet die besten Projekte und Geschäftsideen mit Geldpreisen aus.

Der Europäische Erdbeobachtungswettbewerb Copernicus Masters prämiert Ideen und Anwendungen zur innovativen Nutzung von Erdbeobachtungsdaten für kommerzielle Zwecke und gesellschaftlich relevante Projekte.

Geldpreise in neun verschiedenen Kategorien im Wert von insgesamt € 300.000 sind zu gewinnen. Neben den Preisgeldern erhalten die Gewinner Zugang zu Satellitenbildern, Gründerunterstützung und technische Beratung. Der Gesamtsieger erhält eine zusätzliche Prämie im Wert von € 20.000 sowie ein Satellitendatenpaket im Wert von weiteren € 20.000.

Einreichfrist: 25. Juli 2016