INDustrial TECHnologies 2018 präsentiert während EU-Präsidentschaft innovative Schlüsseltechnologien

Hochkarätige Konferenz für industrielle Technologien von 29.-31. Oktober 2018 in der Messe Wien - Forschung und Innovation im Industriebereich sind Top-Faktoren im Standortwettbewerb

Mit der INDTECH2018-Konferenz für industrielle Technologien und Innovationen von 29.-31. Oktober in der Messe Wien setzt Österreich während seiner EU-Ratspräsidentschaft ein klares Signal für die große Bedeutung von Forschung und Innovation für den Standorterfolg im Industriebereich. Unter dem Motto "Innovative industries for smart growth" stehen Nanotechnologien, Werkstoffe, Produktion und Biotechnologien im Mittelpunkt. Die neuesten Erkenntnisse und Anwendungen für nachhaltiges Wachstum werden den erwarteten 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern praxisnahe präsentiert.
 

Reichhardt: Nachhaltiges Wachstum ermöglichen

Eröffnet wird die INDTECH2018 von Jean-Eric Paquet, Generaldirektor der GD Forschung und Innovation der Europäischen Kommission, Andreas Reichhardt, Generalsekretär des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) und Klaus Pseiner, Geschäftsführer der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG). Reichhardt unterstreicht die große Bedeutung von Innovationspolitik für den Standorterfolg: "Die heute entwickelten Technologien und Lösungen sichern morgen Beschäftigung und Wachstum in Europa. Der globale Innovationswettbewerb erfordert eine Weiterentwicklung unserer Industrie. Bei der INDTECH wird aufgezeigt, wo die Zukunft nachhaltigen Wachstums daheim ist."
 

Pseiner: INDTECH2018 als Plattform für innovative Schlüsseltechnologien

FFG-Geschäftsführer Pseiner betont die Bedeutung der Industrietechnologie für Europa: "Die Industrie ist das Rückgrat der europäischen Wirtschaft. Industrielle Technologien tragen wesentlich zu Beschäftigung, Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit in Europa bei. Wir unterstützen die Industrie mit unserem FFG-Förderportfolio aktiv - sowohl auf nationaler Ebene als auch in der Unterstützung zur Teilnahme in entsprechenden Programmen auf europäischer Ebene." Bei der INDTECH2018 bringt auch die FFG ihr Know-how zur weiteren Vernetzung und Stärkung der europäischen Industrie- und Forschungspolitik ein.
 

INDTECH2018 auf einen Blick

Termin:
29. Oktober 2018: Thematische Workshops
30.-31. Oktober 2018: Konferenz

Veranstaltungsort:
Messe Wien Messe- und Kongresszentrum
Messeplatz 1
1021 Wien
Österreich