Digitalisierung von Kunst, Kultur und Traditionen

Wie wird Deine Idee bezeichnet?

Digitalisierung der österreichischen Kunst, Kultur und Traditionen in Verbindung mit Destinationsmarketing

Kurze Beschreibung der Idee

Jede Tourismusregion hat tolles Marketingmaterial. Das wird seit eh und je aus dem Marketingbudget finanziert. Durch einfache Kombinationen und Kooperationen von Vertriebsplattformen und neuen Konzepten des Storytellings über Musik, Kultur und Geschichte kann nicht nur ein Mehrwert, sondern auch eine Budgetentlastung durch Refinanzierung stattfinden.

Warum glaubst Du inhaltlich an diese Idee?

Die Kulturnation Österreich wird derzeit einfach nicht ausreichend wahrgenommen. Wir laufen Gefahr, dass nur die großen Kulturinstitutionen diese Krise überstehen. Diese Institutionen werden seit Jahrzehnten aus den Ländern mit großartigen Künstlerinnen und Künstlern "gespeist", die alle derzeit wenig Sinn darin sehen, ihre Ausbildungen fortzusetzen. Eine längst notwendige vereinheitlichte Digitalisierung der Regionen, der Traditionen und der Kultur wird dazu beitragen, nicht nur Lust auf Österreich zu machen, sondern vor allem die audiovisuellen Programme zu monetarisieren.

Was ist der positive Nutzen der Idee?

Musik, Kultur und Geschichte sind geschlechtslos. Das Storytelling wird natürlich jede/n ansprechen. 

In welchem „Regionencluster“ (am besten mehrere Regionen) soll die Idee zuerst ausprobiert werden?

Es geht um die Kulturnation Österreich - es betrifft uns Alle - die bessere Nutzung der Digitalisierung und vor allem die noch engere Kooperation der Kultur mit dem Tourismus.

Wie kann die Idee in andere Regionen Österreichs übertragen werden?

Gedanken sind schon beschrieben worden, es betrifft ALLE Regionen und GANZ Österreich. Wir müssen wieder beginnen, entsprechend zu werben! Aber schlau sein und versuchen z.B. TV Stationen oder VOD Plattformen mit einem Mehrwert zu füttern, den es bis dato nicht gab.

Wie ist die Idee nach der „How Now Wow Matrix“ zu klassifizieren?

How - Es gibt nichts, NICHTS, was man nicht schaffen kann - man kann alles lernen, man muss es nur tun! 
Now - Diese Idee wurde schon begonnen - mit Bezug auf Wien - läuft sehr erfolgreich und kann relativ einfach auf ganz Österreich ausgebaut werden. 
Wow - Konzeptionen und künstlerischer Input mit dem Ziel die Marketingbudgets zu entlasten und bis dato nicht genutzte Einnahmen zu lukrieren.

Kontakt

Marina Schwenzner BA
Marina Schwenzner BA
Regionale Innovationssysteme
T +43 5 7755 3509
marina.schwenzner@ffg.at