Copernicus Masters 2018

Ideen für innovative Nutzung von Erdbeobachtungsdaten gesucht

Verfügbarkeit: 12.04.2018 15:40 bis 30.06.2018 23:55

Der Copernicus Masters Wettbewerb zeichnet Anwendungen und Ideen aus, die Copernicus-Daten nutzen, um relevante unternehmerische und gesellschaftliche Herausforderungen anzugehen.
Programmeigentümer/Geldgeber
  • sonstige
Der Copernicus Masters 2018, der führende Innovationswettbewerb in Europa rund um Erdbeobachtung, sucht nach herausragenden Ideen, Anwendungen und Geschäftskonzepten von KMUs, Startups, Universitäten und Einzelpersonen aus den Bereichen Wirtschaft, Forschung und Lehre.
 
Die Teilnehmer können ihre Vorschläge vom 1. April bis zum 30. Juni in 16 Einzelwettbewerben einreichen, die von der bislang größten Anzahl erstklassiger Partner aus aller Welt unterstützt werden. Partner 2018 sind die Europäische Weltraumorganisation (ESA), das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), CGI, Planet Inc., BayWa AG, Stevenson Astrosat Ltd., Airbus, Satellite Applications Catapult Ltd. und das deutsche Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).
 

Neben Bargeldpreisen erhalten die Challenge-Gewinner Zugriff auf ein internationales Netzwerk führender Erdbeobachtungsorganisationen, ein bedeutendes Kontingent an Satellitendaten, eine Crowd-Investment-Plattform sowie Unterstützung bei der Unternehmensentwicklung im Gesamtwert von über 600.000 Euro. Der Gesamtgewinner darf sich zudem auf eine VIP-Reise zu einem Satelliten-Launch in Kourou im Wert von 10.000 Euro freuen.