Think out of the box >> Kreative QuerdenkerInnen für das Ideen Lab 4.0 gesucht

Neues Programm der FFG – Pilot-Ausschreibung zum Thema "Mensch 4.0? Die Zukunft der Zusammenarbeit Mensch-Maschine" startet – 5-tägiges Ideen Lab im September 2018

Foto: Shutterstock

 

Dem Motto "Think out of the box" folgend startet die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG ein neues Programm und lädt ForscherInnen und kreative QuerdenkerInnen aus unterschiedlichen Bereichen der Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft ein, sich für das Ideen Lab 4.0 kommenden September zu bewerben. Ziel des fünftägigen Labs ist die gemeinsame Erarbeitung von Lösungen zum Thema "Mensch 4.0? Die Zukunft der Zusammenarbeit Mensch-Maschine". "Mit dem Ideen Lab 4.0 geht die FFG einen neuen Weg, um innovative Ideen und interdisziplinäre Zusammenarbeit schon vor der Antragsstellung zu stimulieren", so die beiden FFG-Geschäftsführer Henrietta Egerth und Klaus Pseiner. Finanziert wird das in der Antragsstellung vom Wirtschaftsressort unterstützte Programm von der Nationalstiftung für Forschung, Technologie und Entwicklung sowie dem Österreich Fonds.Gesamt stehen zur Anregung und Umsetzung hoch innovativer Vorhaben 3,5 Millionen Euro zur Verfügung.

 

Egal, ob Mitarbeiter in der Produktion, im Dienstleistungsbereich oder Angestellte – die rasante Technologieentwicklung wird in Zukunft alle am Arbeitsplatz betreffen. Eine Arbeitswelt, in der wir mit intelligenten Maschinen und Systemen arbeiten und interagieren wird immer greifbarer. Neben technologischen Aspekten rücken gesellschaftliche, ethische, philosophische und rechtliche Fragen und damit der Mensch in den Mittelpunkt. Mit der nun startenden Pilot-Ausschreibung lädt die FFG ForscherInnen und Personen aus unterschiedlichen Bereichen ein, gemeinsam Antworten auf diese Fragen zu finden und ein konkretes gemeinsames Vorhaben zu definieren.

 

Ziel des Ideen Lab 4.0 ist es, in fünf Tagen von der Ideenentwicklung zur Teamfindung, Planung der Vorhaben und schließlich ersten Empfehlungen für Förderungen durch die Jury, die den gesamten Prozess begleitet, zu kommen. Im Falle einer Förderungs- bzw. Finanzierungsempfehlung können die Teams basierend auf den Kurzanträgen innerhalb von zwei Monaten via eCall bei der FFG einen Vollantrag einreichen, der auf den im Ideen Lab erarbeiteten Inhalten basiert. Interessierte können sich bis 25. Juni 2018 bewerben, das Ideen Lab findet dann von 19. bis 23. September 2018 in Wien-Umgebung statt. Durch die gezielte Auswahl der Teilnehmenden kommen Personen zusammen,die offen für neue Perspektiven und Kooperationen sind und auch die persönliche Motivation und Expertise für innovative Herangehensweisenfür neue Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsvorhaben mitbringen.

 

Think out of the box! im Ideen Lab 4.0 für die Digitalisierung der Arbeitswelt:

  • Bewerbungen bis 25. Juni 2018 unter www.ffg.at/ideenlab/ausschreibung2018
  • Auswahl der Teilnehmenden durch eine Jury
  • Ideen Lab 4.0: 19. -23. September 2018. Die persönliche Teilnahme der ausgewählten Personen ist an allen fünf Tagen durchgehend erforderlich.
  • Ort: Wien-Umgebung