IKT der Zukunft: Sondierungen für FET-Flagships und F&E Dienstleistungen Ausschreibung 2014

Ausschreibung für Sondierungen für FET-Flagships und F&E Dienstleistungen geschlossen
Ausschreibung geöffnet von 26.05.2014 12:00 bis 28.07.2014 12:00
Programmeigentümer/Geldgeber
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Die Ausschreibung des österreichischen F&E-Förderungsprogramms für die Informations- und Kommunikationstechnologie stellt ca. 600.000 Euro für Sondierungsprojekte und zwei F&E-Dienstleistungen zur Verfügung. Die Sondierungsprojekte sprechen die zwei Themen der FET-Flagships (Graphen und Gehirnsimulation & Kognitive Systeme) an. F&E-Dienstleistungen zu zwei definierten Themen werden ausgeschrieben. Die begleitende Nutzung von Förderinstrumenten zur Entwicklung des Humanpotenzials (besonders Karriere Grants und FEMtech Karriere) wird empfohlen.

Alle wichtigen Informationen zur Einreichung entnehmen Sie bitte dem Ausschreibungsleitfaden sowie dem jeweiligen Instrumentenleitfaden für Ihren gewählten Projekttyp. Diese und weitere Dokumente finden Sie im Downloadcenter.

Im Rahmen der Ausschreibung werden insgesamt € 600.000,- ausgeschrieben.

Der Ausschreibungsstart ist der 26.05.2014.

Einreichfrist: Die Projekteinreichung ist ausschließlich elektronisch im eCall bis zum 28. Juli 2014; 12:00 Uhr möglich.
Eine spätere Einreichung (nach 12:00 Uhr) wird nicht mehr berücksichtigt und führt zum Ausschluss aus dem Auswahlverfahren!

Ein detalliertes Tutorial zum eCall finden sie unter hier.


 

Gesucht sind Sondierungen in den zwei FET-Flagship Themen:

  • Graphen
  • Gehirnsimulation und Kognitive Systeme

 

Darüber hinaus werden F&E-Diensleistungsprojekte zu folgenden Themen ausgeschrieben:

  • Umfeldanalyse für das Themenfeld Photonics
  • Umfeldanalyse für das Themenfeld Interoperabilität gewährleisten: Schnittstellen von Systemen

Kontakt

Dipl.-Ing. Dr. Peter Kerschl
Dipl.-Ing. Dr. Peter Kerschl
Programmmanager
T +43 5 7755 5022
peter.kerschl@ffg.at
DI Georg Niklfeld MSc
DI Georg Niklfeld MSc
Programmleiter
T +43 5 7755 5020
georg.niklfeld@ffg.at