Corona-Forschung - Aktuelle Förderungen

Im Auftrag der Bundesregierung wickeln wir die Sofortmaßnahme zur Bekämpfung des Coronavirus "Corona Emergency Call" in nunmehr drei Phasen ab. BMDW und BMK stellen insgesamt 26 Millionen Euro zur Verfügung. Durch ein vereinfachtes Antragsformular und reduzierte Kriterien ermöglichen wir schnelles Einreichen und schnelle Entscheidungen: Reichen Sie Ihren Förderantrag bis 11. Mai 2020 ein.

Hier finden sie die Ergebnisse der ersten Förderentscheidung

 

Hier finden Sie alle Details zur aktuellen Ausschreibung des Corona Emergency Calls www.ffg.at/corona

 

Phase 3: Große Nachfrage, BMK stockt Mittel auf: Zweite Erweiterung Corona Emergency Call (läuft aktuell)
09.04.2020 – 11.05.2020: 5 Mio.EUR von BMK

Abwicklung durch die FFG in einem schnellen, Fast-Lane-Verfahren

Zusätzlich zu den Maßnahmen für „klassische“ Arzneimittel-, Diagnostik- und Präventionsprojekten sollen in dieser Phase F&E Einzelprojekte vor allem mit dem Schwerpunkt „alternative und innovative, industrielle Fertigungsstrategien in medizinisch kritischen Bereichen“ ermöglicht werden.

Hier finden Sie alle Details zur aktuellen Ausschreibung des Corona Emergency Calls www.ffg.at/corona

Zur Pressemeldung vom 09.04.2020

Förderentscheidung Corona Emergency Call

 

Phase 2: Erste Erweiterung Corona Emergency Call (läuft aktuell)
21.03.2020 – 11.05.2020: 20 Mio.EUR von BMK und BMDW

Abwicklung durch die FFG in einem schnellen, Fast-Lane-Verfahren

Wegen der schnellen Ausbreitung und der Verschärfung der Lage in Europa sollen klinische Studien rascher ermöglicht werden. Wichtig ist, dass geplante Projekte oder Studien rasch durchführbar und umsetzbar sind: die Projekte oder Klinischen Studien sollten in einem Zeitraum von weniger als 12 Monaten durchgeführt werden können. Gefördert werden F&E-Einzelprojekte von österreichischen Unternehmen, die sich mit folgenden Themen rund um das Coronavirus beschäftigen:

  • die Biologie des Virus und seine Übertragung
  • Infektionsprävention und -kontrolle
  • Forschung und Entwicklung von Medikamenten und anderen Therapieverfahren sowie die Entwicklung neuer diagnostischer Ansätze
  • Planung und Durchführung von klinischen Studien

Zur Pressemeldung vom 21.03.2020

 

Phase 1: Corona Emergency Call (Einreichschluss 8.4.)
09.03.-08.04.2020: 1 Mio.EUR von BMDW

Abwicklung durch die FFG in einem schnellen, Fast-Lane-Verfahren

Sofortmaßnahme zur Erforschung von Medikamenten. Die Förderung richtet sich dabei vor allem an Projekte, die die Wirksamkeit bereits bestehender Medikamente im Kampf gegen Corona erforschen sollen.

Zur Pressemeldung vom 09.03.2020

 

 

Zurück zur Übersicht - gemeinsam durch die Coronakrise