Innovationslabore für Bildung - 1. Ausschreibung

Ausschreibung offen von 22.06.2020 08:00 bis 24.02.2021 12:00
Programmeigentümer/Geldgeber
Innovationsstiftung Bildung
Die erste Ausschreibung der Innovationslabore für Bildung startet am 22. Juni 2020 um 08:00:00 Uhr (MEZ) und endet am 24.02.2021 um 12:00:00 (MEZ).

Für diese Ausschreibung stehen insgesamt 1 Mio. EUR Budget zur Verfügung. Die max. Förderungshöhe beträgt 500.000 EUR pro Projekt. Projekte mit einer Gesamtsumme von weniger als 500.000 EUR förderbarer Kosten können nicht gefördert werden.

Zielgruppe

Gefördert wird die Betreiberorganisation des Innovationslabors für Bildung. Eine Einreichung als Gesellschaft in Gründung ist möglich, es muss jedoch spätestens zum Zeitpunkt der Fördervertragserstellung die juristische Person als Vertragspartner existieren. 

Gefördert werden

  • Einrichtungen für Forschung und Wissensverbreitung im nicht-wirtschaftlichen Bereich: Universitäten, Fachhochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. Technologietransfer-Einrichtungen, Innovationsmittler und sonstige wissenschaftsorientierte Organisationen wie z.B. Vereine mit entsprechendem Vereinszweck
  • Sonstige Einrichtungen im Rahmen ihrer nicht-wirtschaftlichen Tätigkeit (Gemeinden, Selbstverwaltungskörper, sonstige nicht profitorientierte Organisationen)

 

Projektdauer

Mind. 3 Jahre
Max. 4 Jahre

 

"Titelbild der hier verlinkten Videopräsentation"Videopräsentation zur Ausschreibung

Kompakte Informationen zur Ausschreibung erhalten Sie in diesem Kurzvideo "Innovationslabore für Bildung 1. Ausschreibung“.

Kontakt

DI (FH) Joachim Haumann
DI (FH) Joachim Haumann
Programmleitung
T +43 5 7755 2412
joachim.haumann@ffg.at
Sonja Kopic MA
Sonja Kopic MA
Programm-Management
T +43 5 7755 2405
sonja.kopic@ffg.at
Dipl.-Ing. Martin Reishofer
Dipl.-Ing. Martin Reishofer
Programm-Management
T +43 5 7755 2402
martin.reishofer@ffg.at
Mag. Dr. Katrin Wlcek
Mag. Dr. Katrin Wlcek
Programm-Management
T +43 577552411
katrin.wlcek@ffg.at