EuroHPC Ausschreibung 2020

Advanced Pilots Towards the European Exascale Supercomputers
Call open from 18.05.2020 12:00 bis 15.09.2020 17:00
Programmeigentümer/Geldgeber
BMK - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
Im Mai 2020 wird der Call 2020-1 für HPC Technologien und Applikationen des European High Performance Computing Joint Undertaking (EuroHPC JU) geöffnet. Das BMK stellt für diese Ausschreibung einen nationalen Kofinanzierungsbeitrag in der Höhe von 1,5 Mio. Euro zur Verfügung.

Ziel des diesjährigen Calls ist es, die erfolgreiche Integration europäischer Technologien in zukünftige Exascale Supercomputer zu zeigen.

Es werden transnationale kooperative Projekte der industriellen Forschung in folgenden Bereichen gefördert:

EuroHPC-2020-01-a: Advanced pilots towards the European supercomputers
Ausschreibungsschluss dieses Schwerpunkts ist der 15.9.2020.

EuroHPC-2020-01-b: Pilot on quantum simulator
Ausschreibungsschluss dieses Schwerpunkts ist der 28.7.2020.

Die Projekte werden von den Mitgliedsstaaten und der Europäischen Kommission gefördert. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Schwerpunkten finden sich im Workplan 2020 des EuroHPC Joint Undertaking. 

Einreichung und Auswahlverfahren:
Die Einreichung erfolgt zentral beim "Funding & tender opportunies"-Portal der Europäischen Kommission. Zusätzlich ist für österreichische Projektpartner die Registrierung im eCall der FFG sowie das Hochladen der in den Ausschreibungsdokumenten angeführten Unterlagen verpflichtend. 
Die Evaluierung wird zentral vom EuroHPC JU abgewickelt. 
Alle wichtigen Informationen zur Einreichung entnehmen Sie bitte der Website des EuroHPC JU (https://eurohpc-ju.europa.eu) sowie den österreichischen Teilnahmebedingungen (National Eligibility Criteria) im FFG-Downloadcenter.

Kontakt

Mag. Verena Mussnig
Mag. Verena Mussnig
Beratung
T +43 5 7755 5135
verena.mussnig@ffg.at
Mag. Christian Barnet
Mag. Christian Barnet
Kostenfragen
T +43 5 7755 6079
christian.barnet@ffg.at