Praktika für Schüler:innen

Finde hier dein Praktikum

37 Praktika gefunden
Ort: Wien
Organisation: BIO FORSCHUNG AUSTRIA
Zeitraum: 01.09.2024 bis 30.09.2024
Tätigkeiten: Der/die Praktikant*in arbeitet im Bio-Schau- und Versuchsgarten für Nutzpflanzenarten/-sorten. Je nach Praktikumszeitpunkt werden in Gemüse- und Obstkulturen Anbau, laufende Pflege (Aufbinden, Düngen, Ernten, Unkrautfreihalten, Bewässern, Mulchen…) durchgeführt sowie Aufwuchs, Blüh- und Fruchtzeit, Schädlings-/Krankheitsbefall untersucht. Durch die Arbeit in Wiesen und anderen Naturgartenbereichen erlernt der Praktikant biodiversitätsfördernde Garten- und Landschaftspflege. Je nach Saison werden Ertragsmessungen (zB. Kürbisse, Erdäpfel), Begrünungsanbau und Mahd auch an auswärtigen Versuchsflächen durchgeführt. Daten werden in den PC eingegeben und ausgewertet. Die Ergebnisse fließen in den Wissenstransfer an Erwerbslandwirte und Hobbygärtner ein. Literaturrecherchen zur Nutzpflanzen-Biodiversität werden durchgeführt.
Ein Bio-Schaugarten für Nutzpflanzen und biodiversitätsfördernde Garten- und Landschaftsgestaltung (Getreide, Gemüse, Obst, Kräuter-/Wiesenpflanzen, Totholz, Feuchtbiotop) steht im Zentrum des Praktikums. Die Eignung von neuen Arten und Sorten für Ab Hof-Verkauf oder Hausgarten wird anhand von Wüchsigkeit, Krankheits-/Schädlingsresistenz und Ertragsfähigkeit untersucht. Dabei wird Einblick in die Funktionalität von Agrar-Ökosystemen ohne Agrarchemikalien gewonnen. Die gärtnerischen Arbeiten werden unter Betreuung erfahrener Forscher*innen erlernt und selbstständig durchgeführt.
Ort: Graz - St.Peter
Organisation: charismaTec OG
Zeitraum: 01.07.2024 bis 26.07.2024
Tätigkeiten: Praktikantinnen und Praktikanten arbeiten direkt im Entwicklungsbereich der charismaTec mit, wo nach einer Einführung in die aktuellen Aufgabenstellungen an die Kenntnisse und Fähigkeiten der Praktikantin oder des Praktikanten angepasste Teilaufgaben zur eigenständigen Umsetzung übergeben werden. Dies reicht je nach Vorkenntnissen und Motivation von einfacheren technischen Tätigkeiten wie dem elektrischen bzw. elektronischen oder mechanischen Aufbau von Prototypen bis hin zu Konstruktion, Schaltungsentwurf und insbesondere der selbständigen Programmierung von kleinen Modulen oder Programmen für SPS, Mikrocontroller und PCs. Die Aufgabenstellungen werden so ausgewählt, dass eine Umsetzung im gegebenen Zeitraum möglich ist, die Praktikantin oder der Praktikant somit ein Erfolgserlebnis hat und auch einen Beitrag im Unternehmen geleistet hat. Die möglichen Tätigkeiten decken einen weiten Rahmen ab, von optischen und elektronischen Systemen bis hin zu Unmanned Ground Vehicles und deren Steuerung sowie Sensorik.

Konkrete Tätigkeiten: Aufbau von Messtechnik für die Bewegungsmessung von Bodenfahrzeugen (UGVs), Einbindung der Steuerungstechnik, Durchführung der Messungen, Auswertung von Qualitätsparametern.

Bei Interesse ist nach Ende des Praktikums eine Weiterbeschäftigung (geringfügig oder Teilzeit parallel zur Schule bzw. zur Ausbildung) möglich.
Ort: Niklasdorf
Organisation: JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH
Zeitraum: 01.08.2024 bis 31.08.2024
Tätigkeiten: Mitarbeit in der generativen Fertigung mittels Pulverbett-Technologie (3D-Druck) und Laserauftragschweißen (L-DED) an einer Roboterstation.
Im Rahmen der Grundlagenforschung als auch in konkreten F&E-Projekten
aus der Industrie wird der Praktikant bei den bestehenden Aktivitäten im Bereich der additiven Fertigung mitarbeiten. Dies beinhaltet die Mitarbeit sowohl in der wissenschftlichen Versuchsplanung als auch bei der Durchführung der Experimente (Betrieb und Steuerung der Laseranlage), Datenauswertung, Qualitätskontrolle durch metallographische Schliffe (Probenpräparation, Mikroskopie, Untersuchungen im Raster-Elektronenmikroskop) sowie die Dokumentation der Ergebnisse.
Bei den genannten Tätigkeiten handelt es sich um Tätigkeiten, die normalerweise von wissenschaftlichem oder hochqualifiziertem technischen Personal durchgeführt werden. Diese Tätigkeiten werden vom Praktikant bzw.
der Praktikantin nach Einschulung durch qualifiziertes Personal auch teilweise völlig selbstständig durchgeführt.
Ort: Wien
Organisation: BIO FORSCHUNG AUSTRIA
Zeitraum: 01.07.2024 bis 31.07.2024
Tätigkeiten: Der/die Praktikant*in arbeitet im Bio-Schau- und Versuchsgarten für Nutzpflanzenarten/-sorten. Je nach Praktikumszeitpunkt werden in Gemüse- und Obstkulturen Anbau, laufende Pflege (Aufbinden, Düngen, Ernten, Unkrautfreihalten, Bewässern, Mulchen…) durchgeführt sowie Aufwuchs, Blüh- und Fruchtzeit, Schädlings-/Krankheitsbefall untersucht. Durch die Arbeit in Wiesen und anderen Naturgartenbereichen erlernt der Praktikant biodiversitätsfördernde Garten- und Landschaftspflege. Je nach Saison werden Ertragsmessungen (zB. Kürbisse, Erdäpfel), Begrünungsanbau und Mahd auch an auswärtigen Versuchsflächen durchgeführt. Daten werden in den PC eingegeben und ausgewertet. Die Ergebnisse fließen in den Wissenstransfer an Erwerbslandwirte und Hobbygärtner ein. Literaturrecherchen zur Nutzpflanzen-Biodiversität werden durchgeführt.
Ein Bio-Schaugarten für Nutzpflanzen und biodiversitätsfördernde Garten- und Landschaftsgestaltung (Getreide, Gemüse, Obst, Kräuter-/Wiesenpflanzen, Totholz, Feuchtbiotop) steht im Zentrum des Praktikums. Die Eignung von neuen Arten und Sorten für Ab Hof-Verkauf oder Hausgarten wird anhand von Wüchsigkeit, Krankheits-/Schädlingsresistenz und Ertragsfähigkeit untersucht. Dabei wird Einblick in die Funktionalität von Agrar-Ökosystemen ohne Agrarchemikalien gewonnen. Die gärtnerischen Arbeiten werden unter Betreuung erfahrener Forscher*innen erlernt und selbstständig durchgeführt.
Ort: Wien
Organisation: BIO FORSCHUNG AUSTRIA
Zeitraum: 01.08.2024 bis 31.08.2024
Tätigkeiten: Der/die Praktikant*in untersucht in Kleinparzellenversuchen angebaute Begrünungs-Arten und Sorten hinsichtlich Aufwuchsleistung und Wurzelentwicklung im Boden. Vor der Beprobung von oberirdischer Biomasse und Wurzelmasse im Boden werden die im Bio-Anbau besonders wichtige Unkrautunterdrückung, weiters Zeitpunkte von Blüte, Abreife, Samenbildung, Krankheits- und Schädlingsbefall bonitiert sowie Samenproben entnommen. Die Rohdaten werden in den PC eingegeben und deskriptiv-statistisch ausgewertet. Begleitend werden Literaturrecherchen zu den weniger bekannten Begrünungspflanzenarten durchgeführt.
Begrünungsmischungen als Zwischenfrüchte sind aufgrund der Förderung von Bodenqualität bei gleichzeitiger Reduktion der Treibhausgas-Emissionen eine wichtige Anpassungsmaßnahme an den Klimawandel. Zum gezielten Einsatz von Begrünungen ist es wichtig, die speziellen Leistungen der einzelnen Begrünungspflanzen hinsichtlich Wüchsigkeit, Wurzelentwicklung sowie Samenbildung für Saatgutproduktion zu erforschen. Dazu werden im Versuchsgelände der Bio Forschung Begrünungspflanzen in Kleinparzellen kultiviert und untersucht. Die Arbeiten werden unter Betreuung erfahrener Forscher*innen erlernt und selbstständig durchgeführt.
Ort: Bruck an der Mur
Organisation: mea IT Services e.U.
Zeitraum: 01.07.2024 bis 31.07.2024
Tätigkeiten: Im Rahmen des Praktikums wird die Praktikantin bzw. der Praktikant intensiv in die Welt der Künstlichen Intelligenz (KI) und Webentwicklung eingeführt. Der Fokus liegt darauf, wie einfache bis komplexe Aufgabenstellungen durch den Einsatz von KI-Technologien eigenständig gelöst werden können. Dies umfasst ein breites Spektrum an Tätigkeiten, von der Konzeption über die Entwicklung bis hin zur Implementierung von KI-basierten Lösungen. Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, den Praktikanten zu befähigen, mit minimalem Vorwissen Lösungen durch Programmierung zu erstellen. Hierdurch sollen sie nicht nur praktische Erfahrungen in der Entwicklung von Softwarelösungen sammeln, sondern auch ein tiefgreifendes Verständnis für die Potenziale und Herausforderungen im Bereich der KI und Technologieentwicklung erlangen. Das Praktikum bietet eine hervorragende Gelegenheit, an realen Projekten mitzuarbeiten, die Fähigkeiten im Bereich der Softwareentwicklung zu schärfen und Einblicke in die fortschrittlichen Arbeitsweisen eines innovativen Technologieunternehmens zu erhalten.
Ort: Graz
Organisation: Venuzle GmbH
Zeitraum: 29.07.2024 bis 30.08.2024
Tätigkeiten: Die Aufgaben werden sein:
- Literaturrecherche und Aufbereitung relevanter Informationen für die Projektarbeit. zum Thema Nachhaltigkeit und Sport
- Mitwirkung bei der Festlegung von Nachhaltigkeitskriterien im Sportbereich auch hinsichtlich der Agenda 2030 / SDGs
-Teilnahme an Besprechungen und Diskussionen zur Entwicklung neuer Ideen und Lösungsansätze
- Umfragen mitgestalten, durchführen und auswerten (mit Softwareunterstützung)
- bei Programmierkenntnissen: mitwirken bei Erstellung von Datenbanken bzw. Abfragetools, eventuell Approgrammierung und Testung
-vor Ort Begehung von Sportanlagen sowie Protokollierung der Ergebnisse
- viele weitere spannende Aufgaben im Rahmen des Projektes
Ort: Graz
Organisation: Venuzle GmbH
Zeitraum: 01.07.2024 bis 02.08.2024
Tätigkeiten: Die Aufgaben werden sein:
- Literaturrecherche und Aufbereitung relevanter Informationen für die Projektarbeit. zum Thema Nachhaltigkeit und Sport
- Mitwirkung bei der Festlegung von Nachhaltigkeitskriterien im Sportbereich auch hinsichtlich der Agenda 2030 / SDGs
-Teilnahme an Besprechungen und Diskussionen zur Entwicklung neuer Ideen und Lösungsansätze
- Umfragen mitgestalten, durchführen und auswerten (mit Softwareunterstützung)
- bei Programmierkenntnissen: mitwirken bei Erstellung von Datenbanken bzw. Abfragetools, eventuell Approgrammierung und Testung
-vor Ort Begehung von Sportanlagen sowie Protokollierung der Ergebnisse
- viele weitere spannende Aufgaben im Rahmen des Projektes
Ort: Wien
Organisation: Tailored Apps GmbH
Zeitraum: 01.07.2024 bis 26.07.2024
Tätigkeiten: Werde Teil eines Entwicklerteams aus dem Android oder iOS Bereich und entwickle neue Mobile Software-Lösungen. Ziel ist es, dass du am Ende deines Praktikums bereits erste Entwicklungen eigenständig durchführen kannst. Forsche gemeinsam mit unserem Team an modernen Software-Lösungen für die Medienlandschaft.

Ein eigenes Projekt
In jeder unserer Abteilungen gibt es mindestens eine:n Praktikant:in. Zur Auswahl stehen Projektmanagement, Konzeption, iOS- oder Android- Entwicklung. Gemeinsam arbeitet ihr im Team an einem eigenen Projekt, natürlich mit Unterstützung von Mentor:innen.

Mentoring
Ab dem ersten Tag unterstützt dich dein:e Mentor:in bei der Einarbeitung. Dein:e Mentor:in ist Ansprechperson für technische & fachspezifische Themen, erklärt dir die wichtigsten Tools und Arbeitsabläufe und gibt dir regelmäßig Feedback.

Wie im Real Life
Du lernst kennen, wie es ist in einem abteilungs- und technologieübergreifenden Team zu arbeiten.

Erforderliche Kenntnisse:
- Java- oder Swift- Programmiererfahrung
- Erfahrung in Objektorientierter Programmierung
- Teamfähigkeit
- Good to have: bereits erste selbst entwickelte App
Ort: Innsbruck
Organisation: Universität Innsbruck Institut für Infrastruktur
Zeitraum: 08.07.2024 bis 06.09.2024
Tätigkeiten: Praktikum im Bereich der Bodenmechanik und Naturgefahren:
Mitarbeit bei einem Forschungsprojekt zu Standsicherheitsaspekten im Bereich der Naturgefahren im alpinen raum.
Nach Einweisungen selbstständige Durchführung und Auswertung (Excel oder Python) von Laborversuchen an Bodenproben zur Bestimmung der geotechnischen Parameter, die für Standsicherheitsberechnungen notwendig sind. Die Versuche umfassen Sieb-Schlämmanalysen zur Bestimmung der Zusammensetzung, Proktorversuche zur Bestimmung der optimal Verdichtbarkeit oder Triaxialversuchen zur Bestimmung der Steifigkeit und Festigkeit des Bodens. Bei Interesse, Möglichkeit zur Anwendung dieser Parameter auf Berechnungsmodelle zur Bestimmung der Stabilität.
Die Praktikumsdauer beträgt 4 Wochen bei einer Wochenarbeitszeit von 40 h, der Termin (4 Wochen am Stück) ist während der Ferien nach Absprache wählbar.