Forschung wirkt. Gerade in der Krise

Österreich hält auch in Zeiten der Krise zusammen.

Neben den Menschen, die tagtäglich in Supermärkten, Apotheken, Krankenhäusern und weiteren kritischen Infrastrukturen für unser aller Wohl sorgen, arbeiten auch unsere ForscherInnen und innovativen Unternehmen mit Hochdruck an neuen Lösungen.

Hier wollen wir einen Überblick über unsere wichtigsten News im Zusammenhang mit der Coronakrise geben.

News

30.05.2020

BM Gewessler und BM Schramböck: Corona Emergency Call hebt Forschungspotenzial

Weitere 21 Projekte werden mit 10 Millionen Euro zur Bekämpfung des Corona-Virus gefördert. Der Fokus liegt auf Infektionsprävention, Diagnostika und Schutzmaterialien

10.06.2020

FFG Spirit für steirischen Forscher'innengeist

Der FFG-Spirit ist ein Symbol für den Forscher'innengeist, die Innovationsleistung und Mut - auch oder gerade in der Krise.

30.05.2020

BM Gewessler und BM Schramböck: Corona Emergency Call hebt Forschungspotenzial

Weitere 21 Projekte werden mit 10 Millionen Euro zur Bekämpfung des Corona-Virus gefördert. Der Fokus liegt auf Infektionsprävention, Diagnostika und Schutzmaterialien

29.05.2020

Unternehmen setzen auch jetzt auf Forschung und Innovationen

Für rund drei Viertel der österreichischen Unternehmen sind Forschung, Entwicklung und Innovation (FEI) wichtige Themen, um die Corona-Krise und ihre Folgen zu bewältigen. Das geht aus einer von der FFG in Auftrag gegebenen Unternehmensbefragung des MAKAM Research-Instituts hervor. Abgefragt wurde auch die Zufriedenheit mit den Leistungen der FFG während COVID: Diese befindet sich auf einem sehr hohen Niveau.

22.05.2020

FFG: "Wirtschaft in Richtung Klimaschutz und Digitalisierung transformieren" - Gespräch mit APA Science

Aufschwung durch Innovation: Nach der Coronakrise braucht es "sehr rasch eine Forschungs- und Innovationsoffensive zur Stimulierung und Transformation der Wirtschaft in Richtung Klimaschutz und Digitalisierung", so die FFG Geschäftsführung im Gespräch mit APA Science

06.05.2020

Ministerin Schramböck: Digitalisierung für Aufschwung nutzen

IHS-Studie zeigt digitalen Aufholbedarf bei KMU - BMDW unterstützt Unternehmen bei Digitalisierung - FFG startet Ausschreibungen in Höhe von 8 Millionen Euro

26.04.2020

BM Schramböck und BM Gewessler: Rund 16 Millionen Euro für 24 Projekte zur Corona-Forschung

Erste Förderentscheidung / 2. Einreichfrist bis 11. Mai 2020 – FFG wickelt Corona Emergency Call beschleunigt ab

17.04.2020

Ministerinnen Schramböck und Gewessler: Boost für Coronaforschung über Ländergrenzen hinweg

Österreich beteiligt sich an multilateraler Ausschreibung des EUREKA-Netzwerks – Unternehmen können marktnahe Forschungsprojekte bis 15. Mai 2020 bei der FFG einreichen

09.04.2020

BM Schramböck: Corona-Forschung läuft auf Hochtouren – Bundesregierung stellt weitere Mittel für zur Verfügung

„Forschung und Entwicklung sind das wirksamste Instrument, das wir im Kampf gegen Corona zur Verfügung haben“