Gilbert Schreiber

„Forschung und Innovation als zukunftsgerichtete Themen müssen wesentlicher Teil des „europäischen Projektes“ sein. Wie bei den gesellschaftlichen Prozessen sind bei der Forschung dabei ein einfacher, offener Zugang zu Europa und gleichzeitig eine starke regionale Schwerpunktsetzung und damit forscherische Identität besonders wichtig.“

Kurzbiographie Gilbert Schreiber

Gilbert Schreiber absolvierte das Studium der Kulturtechnik und Wasserwirtschaft an der Universität für Bodenkultur. Im Anschluss daran war er Projektleiter in der Papierindustrie und am Forschungszentrum Seibersdorf. Im Innovationsbereich bildete er sich mit dem Universitätslehrgang für Internationales Innovations- und Technologiemanagement der LIMAK und dem Fernstudium Patentrecht an der Technischen Fachhochschule Berlin weiter. Er war nach seiner Anstellung als
Bereichsleiter bei CATT Sales Manager im Anlagenbau und auch als Berater für Innovationsprojekte für KMU tätig. Seit 2010 ist er Geschäftsführer der CATT Innovation Management GmbH, deren Themenschwerpunkte in der Förderberatung insbesondere zu den europäischen Rahmenprogrammen sowie in der Beratung zu Schutzrechten und Technologietransfer in Oberösterreich liegen.  

Weitere Informationen