Türöffner zu asiatischen Innovationen

Kooperation mit Singapur zwischen FFG, Außenhandelsstelle und dem ACE Singapur unterzeichnet

Ende Mai versammelte sich die internationale Gründerszene im Rahmen des Pioneers Festival in Wien. Den Rahmen dieses Hotspots haben die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG, die Actions Community for Entrepreneurshop Limited (ACE) und die Außenhandelsstelle Singapur genutzt, um ein Arbeitsübereinkommen zu besiegeln, das den Ausbau von bilateralen Beziehungen vor allem zwischen Österreich und Singapur unterstützen soll.


v.l.n.r.: Steven Fang (Chairman, ACE), Michael Binder (Direktor Strategie, FFG), Gregor Postl (WKO, AWO), Staatssekretär Harald Mahrer (BMWFW); Rechte: FFG/Kreppel

Ziel der Kooperation ist, die Entwicklung von Innovationen sowie Unternehmen zu fördern und Kooperationen im F&E-Bereich zu unterstützen. Gemeinsame Projekte sollen eine wirtschaftliche Zusammenarbeit intensivieren und den Zugang zu neuen Märkten schaffen.
So wurde unter Beisein des für Forschung und Wirtschaft zuständigen Staatssekretärs Harald Mahrer dieses Abkommen unterzeichnet.


v.l.n.r.: Steven Fang (Chairman, ACE), Staatssekretär Harald Mahrer (BMWFW) und Michael Binder (Direktor Strategie, FFG); Rechte: FFG/Kreppel

„Wir wollen innovativen österreichischen Unternehmen die Tür nach Singapur öffnen und ihnen ermöglichen, bilaterale Kooperationen einzugehen. So können wir den Austausch von Know-How in wichtigen Bereichen der Spitzentechnologie vorantreiben“, sagt Henrietta Egerth, Geschäftsführerin der FFG und freut sich über das Zustandekommen dieser Kooperation: „ACE ist der strategische Partner, wenn es darum geht Start Up als solches aber insbesondere österreichische Unternehmen im asiatischen Raum zu positionieren. Die Vereinbarung mit Singapur ist ein weiterer wichtiger Schritt in den Internationalisierungsaktivitäten der FFG.“

Mit der Internationalisierungs-Offensive nützt und baut die FFG ihre Kontakte und ihr Wissen aus, um die Internationalisierung von österreichischer Forschung und Entwicklung zu erleichtern und aktiv voranzutreiben.


Bei der Unterzeichnung des Abkommens in der Wiener Hofburg; Rechte: FFG/Kreppel