Copernicus Masters 2020

Erstmals mit einem österreichischen Regionalpreis
Call open from 01.04.2020 00:00 bis 30.06.2020 23:00
Programmeigentümer/Geldgeber
BMK - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG
Der Copernicus Masters 2020 ist der führende Innovationswettbewerb in Europa rund um Erdbeobachtung und sucht nach herausragenden Anwendungen, Lösungen und Geschäftskonzepten von zukunftsweisenden KMUs, Startups, Universitäten und Einzelpersonen.

Teilnehmer des Copernicus Masters 2020 können ihre innovativen Erdbeobachtungsanwendungen oder -dienste vom 1. April bis zum 30. Juni in 9 Challenges einreichen, die von erstklassigen Partnern unterstützt werden (u.a. ESA, Europäische Kommission, DLR, Airbus). Neben Bargeldpreisen erhalten die Challenge-Gewinner Zugriff auf ein internationales Ökosystem führender Erdbeobachtungsorganisationen, ein bedeutendes Kontingent an Satellitendaten sowie Unterstützung bei der Unternehmensentwicklung.

Logo des Copernicus Masters 2020 Wettbewerb



Zusätzlich wird in diesem Jahr erstmals ein österreichischer Regionalpreis ausgeschrieben.

Wir suchen nach innovativen Ideen von Start-Ups, Teams oder Einzelpersonen in Österreich oder Ideen mit spezifischem Nutzen für die Region. Der spezifische, regionale Bedarf, der mit der Idee gedeckt werden soll, und der daraus entstehende Mehrwert für Österreich soll in der Einreichung eindeutig beschrieben werden.

Die/den Gewinner des österreichischen Regionalpreises erwartet:

  • ein Geldpreis von 6.500€
  • Reisekosten (inkl. Unterkunft) zur internationalen Preisverleihung 2020 im Wert von 1000€
  • Als zweiter und dritter Preis winken Geldpreise von 1.000€ bzw. 500€.

Die Preisgewinner werden eingeladen, sich für das European Space Agency Business Incubation Centre (ESA BIC) Austria zu bewerben, welches Start-Ups finanziell und beratend unterstützt. Bei erfolgreicher Zulassung erhalten Sie 50.000€ von ESA und lokalen Partnern.

Kontakt

Dr. Thomas Geist
Dr. Thomas Geist

T +43 5 7755 3310
thomas.geist@ffg.at