Galileo Masters 2020

Innovative Anwendungen von Satellitennavigation gesucht
Call open from 10.04.2020 10:28 bis 30.06.2020 23:59
Programmeigentümer/Geldgeber
BMK - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG
Wir suchen nach innovativen Ideen von Start-Ups, Teams oder Einzelpersonen für bahnbrechende neue Lösung oder Vereinfachung unseres Alltagslebens mit Hilfe von Satellitennavigation. Ziel ist die Förderung von Personen oder Firmen in Österreich oder Ideen mit spezifischem Nutzen für die Region.

Der spezifische, regionale Bedarf, der mit Ihrer Idee gedeckt werden soll, und der daraus entstehende Mehrwert für Österreich soll in der Einreichung eindeutig beschrieben werden.

Die/den Gewinner des österreichischen Regionalpreises erwartet ein Unterstützungspaket, bestehend aus:

  • Geldpreis von 6.500 €
  • Reisekosten (inkl. Unterkunft) zur internationalen Preisverleihung 2020 im Wert von 1.000 €

Außerdem:

  • Technische Unterstützung
  • Evaluierung bzw. Entwicklung des Geschäftsmodells
  • Mentorenprogramm mit ExpertInnen aus Wissenschaft und Wirtschaft
  • Zugang zum globalen Netzwerk aus Kooperationspartnern, Kunden und Investoren
  • Unterstützung bei Investoren und Fördergesellschaften

angeboten vom ESA BIC in Graz für einen Zeitraum von zwei Monaten.

 

Als zweiter und dritter Preis winken Geldpreise von 1.000 € bzw. 500 €.

Die Preisgewinner werden eingeladen sich für das European Space Agency Business Incubation Centre (ESA BIC) Austria zu bewerben, welches Start-Ups finanziell und beratend unterstützt. Bei erfolgreicher Zulassung erhalten Sie 50.000 € von ESA und lokalen Partnern.

Kontakt

Dr. Matthias Schreitl
Dr. Matthias Schreitl

T +43 5 7755-3306
matthias.schreitl@ffg.at

Galileo Masters Prize Austria 2020