Ausschreibungen

29.09.2022 09:00 - 15.02.2023 17:00
3. Ausschreibung
Die Europäische Kommission hat die 3. Runde an Projektausschreibungen im Programm Digital Europe veröffentlicht. Der Schwerpunkt im 3. Call liegt mit 118 Mio Euro an EU-Fördermitteln sehr klar im Themenbereich Cloud, Data und Artificial Intelligence (AI). Hinzu kommt ein Ausschreibungsthema im Bereich Digital Skills mit einem Budget von 52 Mio Euro. Projekteinreichungen sind bis 24. Jänner 2023 möglich.

HINWEIS: Der 2. Call im Cybersecurity Arbeitsprogramm (alle Themen zu DIGITAL-ECCC-2022-CYBER-03) hat mit 15. November 2022 gestartet! Die Einreichfrist endet am15. Februar 2023. Mit 184 Mio Euro an Fördermitteln sollen u.a. "National Coordination Centers", transnationale Zusammenarbeit im Cybersicherheitsbereich, neue und bestehende "Security Operation Centres" sowie ein Kapazitätsaufbau im Bereich Cybersicherheit unterstützt werden.
19.10.2022 12:00 - 08.03.2023 12:00
FTI-Förderung für den österreichischen zivilen Luftfahrtsektor
Mit der Initiative "Take Off" werden Innovationen mit primärem Anwendungspotential in der zivilen Luftfahrt gefördert. Die Ausschreibung zielt auf klimafreundliche, wettbewerbsfähige und sichere Luftfahrt. Die Schwerpunkte der Ausschreibung sind klimafitte Marktsegmente, klimaneutrale Urban Air Mobility und Sustainable Aviation Fuels (SAFs) inkl. Wasserstoff.
19.10.2022 12:00 - 08.03.2023 12:00
Anschaffung und Aufbau von hochwertiger F&E-Infrastruktur für die Forschung
Mit der Initiative der FFG zur Förderung von F&E-Infrastruktur soll in Österreich die Basis für exzellente Forschung sowohl für Hochschulen und Forschungseinrichtungen als auch für Unternehmen gestärkt und damit die internationale Positionierung der österreichischen Forschungs- und Innovationsaktivitäten verbessert werden. Die Ausschreibung adressiert somit sowohl F&E-Infrastrukturen für Grundlagenforschung als auch für anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung.
20.10.2022 08:00 - 21.09.2023 17:00
ERC Proof of Concept (PoC) Grants unterstützen Forscher:innen, die bereits einen ERC Grant (Starting, Consolidator, Advanced oder Synergy) eingeworben haben und eine substanziell auf diesem Grant basierende Idee auf ihr Potenzial für kommerzielle oder soziale Innovation testen wollen.
24.10.2022 09:00 - laufend
Unterstützung für Unternehmen der Halbleiterindustrie und das zugehörige Wertschöpfungsnetzwerk
"Lab2Fab Semiconductor" als Technologieoffensive der FFG und aws hilft bei der Etablierung neuer, offensiver Geschäftsfeldstrategien, die sich positiv auf die Halbleiterindustrie und verwandte Branchen in Österreich und der EU auswirken. Die FFG deckt dabei die Forschungs- und Entwicklungsphase ab, die aws deckt höhere TRL-Stufen und die Umsetzungphase ab. Die FFG-Förderung erfolgt in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses. Die Förderung ist für Projektvolumen bis zu € 1 Mio. je Projekt möglich. Die Projektlaufzeit kann zwischen 24 bis 36 Monate betragen. Eine Einreichung ist laufend möglich. Die Förderung beträgt in der Regel für Großunternehmen 25 %, für mittlere Unternehmen 35 % für und kleine Unternehmen 45 % der Projektkosten. Eine Kooperation ist nicht vorgesehen und auch nicht förderbar. Für die Ausschreibung stehen der FFG insgesamt € 6 Millionen aus dem Fonds Zukunft Österreich zur Verfügung.
03.11.2022 08:00 - 02.03.2023 17:00
Ausschreibungsübersicht
Das Gesamtbudget von Cluster 4 "Digitalisierung, Industrie und Weltraum" in allen 6 Destinationen beträgt für die am 8. Dezember - Weltraum erst am 22. Dezember - gestarteten Ausschreibungsrunde 2023/24 über 1,25 Milliarden Euro. Es wartet ein äußerst breites Themenspektrum. Projekteinreichungen sind bis 28. bzw. 29. März bzw. 20. April 2023 möglich. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Einreichfristen bei einzelnen Ausschreibungsthemen. Hinweis: Im Bereich Weltraum (Destination 5) hat im vergangenen November noch eine Ausschreibung des Arbeitsprogramms 2021/22 geöffnet. Diese Einreichfrist endet am 2. März 2023.
03.11.2022 12:00 - 15.03.2023 12:00
Im Rahmen des Förderprogramms „Energie.Frei.Raum” des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) stehen für die kommende Ausschreibung insgesamt rund 2 Millionen EURO zur Verfügung.
03.11.2022 12:00 - 07.03.2023 12:00
Das Programm zur Einrichtung nationaler Digital Innovation Hubs
Die 3. Ausschreibung des Programms Digital Innovation Hubs zum Thema Künstliche Intelligenz wird finanziert durch Zuwendungen des Österreich-Fonds und wird vom Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) unterstützt.
04.11.2022 12:00 - 15.02.2023 12:00
klimaneutrale Mobilität in Städten und systematische Herangehensweise zu Mobilitätsdaten
Die 2. Ausschreibung zum Thema Mobilität im Herbst 2022 widmet sich den beiden Missionsfeldern „Städte: urbane Mobilität klimaneutral gestalten“ und „Digitalisierung: Infrastruktur, Mobilitäts- und Logistikdienste effizient und klimaverträglich betreiben“ und soll damit zur Verwirklichung ihrer Zielbilder beitragen.
04.11.2022 12:00 - 01.03.2023 12:00
F&E Dienstleistungen zu Zero Emission Mobility
Die vorliegende Ausschreibung setzt sich zum Ziel, erste Maßnahmen des Aktionsplans Digitale Transformation in der Mobilität (AP-DTM) vorzubereiten, um diese in weiterer Folge auch in Österreich umsetzen zu können. Dabei unterstützt der AP-DTM die Erreichung der Ziele des MMP 2030, um durch den Einsatz digitaler Technologien einen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele im Verkehrsbereich zu liefern.
Durch die Projekte sollen Grundlagen und Handlungsempfehlungen für Rolloutpläne für die weitere Umsetzung der Maßnahmen des AP-DTM erarbeitet werden.