Ausschreibungen

21.12.2020 12:00 - 15.04.2021 12:00
Budget der Ausschreibung: ca. 13,5 Mio. €
Das Energieforschungsprogramm des Klima- und Energiefonds leistet wichtige Beiträge zur Klimaneutralität 2040 mit Energieinnovationen „Made in Austria“. Es gilt Technologiekompetenzen auszubauen, Trends wie die Digitalisierung aufzugreifen, den Innovationsstandort Österreich für saubere Energietechnologien zu stärken sowie Exportchancen zu verbessern.
11.01.2021 08:00 - 31.03.2021 12:00
Haben Sie eine innovative Projektidee, die Sie mit Partnern auf internationaler Ebene im Bereich der vorwettbewerblichen Gemeinschaftsforschung verwirklichen wollen? Wie beispielsweise die Umsetzung von Richtlinien, Charakterisierung von Materialien etc.? CORNET (COllective Research NETworking) steht für kollektive Forschungsprojekte für KMUs und bietet zwei Ausschreibungen im Jahr an (Deadline jeweils Ende März bzw. Ende September).
20.01.2021 09:00 - laufend
Unternehmen bei ihrer Klima- und Umwelt-Strategie unterstützen
Der zielgerichtete Green Frontrunner-Fokus in der Forschungsförderung hilft bei der Etablierung neuer, offensive Geschäftsfeldstrategie im Zusammenhang mit und als positive Auswirkung auf den Umwelt- bzw. Klimaschutz. Die Förderung erfolgt in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses. Es ist offen für alle Branchen und eine Einreichung ist laufend möglich. In der Regel für Großunternehmen 25 %, mittlere Unternehmen 35 % und kleine Unternehmen 45 % der Projektkosten. Eine Kooperation ist nicht vorgesehen und auch nicht förderbar.
25.01.2021 09:00 - 30.07.2021 12:00
4 Wochen Naturwissenschaft & Technik in den Themen Klima Umwelt und Artenvielfalt oder Digitale Technologien
Neu ist, dass die geförderten Praktikumsplätze an inhaltliche Themen geknüpft sind:
27.01.2021 10:00 - 01.03.2021 12:00
Die Ausschreibung ist Teil einer Kooperation zwischen dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) und dem deutschen Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). Gefördert werden österreichische Kooperationen mit den vom deutschen BMWi geförderten Schaufenster-Projekten, welche als Gewinner aus der Wettbewerbsphase des Innovationswettbewerbs "Schaufenster Sichere Digitale Identitäten" hervorgegangen sind.
29.01.2021 12:00 - 23.07.2021 15:00
Standardised measurement, monitoring and/or biomarkers to study food intake, physical activity and health (STAMIFY)
Ziel dieser Ausschreibung (Call for Joint Transnational Research Proposals) ist es, eine gesündere Lebensweise zu unterstützen, indem die Entwicklung verbesserter Methoden und Instrumente zur Bewertung und Überwachung von Ernährung und körperlicher Aktivität gefördert wird. Mit dieser gemeinsamen transnationalen Ausschreibung sollen engagierte, wissenschaftlich exzellente transnationale Forschungsprojekte gefördert werden, die verbesserte Methoden und Instrumente zur Bewertung und Überwachung von Ernährung und körperlicher Aktivität entwickeln, um bessere Empfehlungen und Richtlinien für Ernährung und körperliche Aktivität bereit zu stellen.
Insgesamt stehen für österreichische TeilnehmerInnen 400.000,- Euro Förderbudget zur Verfügung.
29.01.2021 13:00 - 15.04.2021 14:00
Joint Call for Proposals
Im Rahmen des ERA-NET Cofund "Urban Transformation Capacities" (ENUTC) sollen Forschungseinrichtungen, Städte und Gemeinden, Unternehmen, zivilgesellschaftliche Organisationen und andere relevante Stakeholder transnationale Konsortien bilden. In gemeinsam durchgeführten Forschungs- und Innovationsprojekten soll der Kapazitätsaufbau für die urbane Transformation ermöglicht und unterstützt werden.
22.02.2021 09:00 - 15.06.2021 18:00
Ausschreibung für marktnahe Forschungsprojekte im Bereich Energy preservation, Sustainable manufacturing, Bioresources and Biodiversity
Im Rahmen des Eureka-Netzwerks ist ab 22. Februar 2021 eine multilaterale Ausschreibung für marktnahe Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich Energy preservation, Sustainable manufacturing, Bioresources and Biodiversity geöffnet.