Horizon Europe: Proof of Concept Call ERC-2022-PoC1 und ERC-2022-PoC2

Wichtiger Hinweis: Ausnahmsweise gibt es zwei PoC-Calls im Arbeitsprogramm 2022, nämlich ERC-2022-PoC1 und ERC-2022-PoC2. Motto: „Bridging the gap between research and early stage of commercial and social innovation”.
Ausschreibung offen von 15.07.2021 08:00 bis 14.10.2021 17:00
Programmeigentümer/Geldgeber
Europäische Kommission
ERC Proof of Concept (PoC) Grants unterstützen ForscherInnen, die bereits einen ERC main grant (Starting, Consolidator, Advanced oder Synergy) eingeworben haben und eine substanziell auf diesem Grant basierende Idee auf ihr Potenzial für kommerzielle oder soziale Innovation testen wollen.

Für Horizon Europe wurde diese Top-Up-Förderung etwas adaptiert und firmiert nun in der Kategorie „Complementary Funding for ERC Principal Investigators“. In Horizon Europe werden auch PoC-Anträge ausschließlich nach dem Kriterium der Exzellenz evaluiert, anhand folgender Gesichtspunkte:

1. Project
1a) Breakthrough innovation potential

1b) Approach and Methodology

2. Principal Investigator
Capacity and commitment

Einreichungsberechtigt sind Forschungs- bzw. ProjektleiterInnen (Principal Investigators) eines bestehenden oder kürzlich abgeschlossenen ERC main grant. Der Abschluss des ERC-Projekts darf nicht länger als 12 Monate vor dem im ERC-Arbeitsprogramm festgelegten Referenzdatum zurückliegen.

Pro PoC-Call kann nur ein Proposal eingereicht werden (bzw. wird nur das erste formal zulässige Proposal evaluiert).

Mit Proof of Concept-Grants unterstützt der ERC Forschungs- bzw. ProjektleiterInnen (Principal Investigators) eines bestehenden oder kürzlich abgeschlossenen ERC-Projekts dabei, das Potenzial einer daraus entstandenen Idee für kommerzielle oder soziale Innovationen zu erheben. Dafür wird eine Summe von maximal 150.000 Euro für 18 Monate bewilligt, die als Pauschalbetrag (lump sum) vergeben wird.

Mögliche Aktivitäten umfassen z. B. Testen, Experimentieren, Demonstration, Validierung und weitere Forschung, welche diese und andere Verwertungsaspekte umfasst; Forschungstätigkeiten, die notwendig sind um die o.a. Aktivitäten durchzuführen und resultierende Schwachpunkte zu adressieren; Klärung der IPR- oder Wissenstransfer-Strategie; Pläne zur Involvierung potentieller Stakeholder, um die Forschungsergebnisse in Innovation zu überführen(z.B. Industriepartner, gesellschaftliche oder kulturelle Organisationen,  politische Entscheidungsträger o.a.)

Pro ERC main grant können maximal 3 Proof of Concept-Projekte gefördert werden, mit der Ausnahme von Synergy Grants – hier können maximum 6 Proof of Concept-Grants gefördert werden.

Beachten Sie bitte auch, dass Ergebnisse von ERC Proof-of-Concept-Grants eventuell mithilfe des EIC Transition Instruments weiter verwertet werden können.

ERC-2022-PoC1

Dies ist die erste ERC PoC-Ausschreibung in Horizon Europe (ERC-Arbeitsprogramm 2022, Call Identifier ERC-2022-PoC1). Dieser Extra-Call ist mit 25 Mio. Euro dotiert und hat nur ein Cut-off-Date, den 14. Oktober 2021.

Für den Call ERC-2022-PoC1, ist das Referenzdatum der 1. Jänner 2021, d.h. der Abschluss des zugrundeliegenden ERC-Projekts darf nicht länger als 12 Monate vor dem 1. Jänner 2021 erfolgt sein.

Die Ausschreibung ERC-2022-PoC1 wurde eingeführt, um insbesondere jenen ERC-PIs die Möglichkeit zu geben, einen PoC-Grant einzureichen, die ursprünglich eine PoC-Einreichung im Call 2021 geplant hatten und bei einem Referenzdatum im Kalenderjahr 2022 nicht mehr einreichungsberechtigt wären. Aufgrund der Verzögerung des Starts von Horizon Europe und der Adaptionen des PoC-Grants durch den ERC Scientific Council wurde im Arbeitsprogramm 2021 letztlich kein Proof of Concept Grant ausgeschrieben. Die Ausschreibung ERC-2022-PoC1 bietet hierfür Ersatz.

PIs, deren ERC-Projekt weniger als 12 Monate vor dem 1. Jänner 2021 geendet hat, können ausschließlich beim Call ERC-2022-PoC1 einreichen (siehe ERC Arbeitsprogramm 2022). PIs, deren ERC-Grant weniger als 12 Monate vor den 1. Jänner 2022 endet, können sowohl beim Call ERC-2022-PoC1 als auch beim Call ERC-2022-PoC2 einreichen.

Details und den Zugang zum online-Einreichungstool für die ERC Proof of Concept-Ausschreibung 2022-1 (ERC-2022 PoC1) finden Sie auf dem "Funding & tender opportunities"- Portal der Europäischen Kommission.

ERC-2022-PoC2

Die zweite PoC-Ausschreibung im ERC-Arbeitsprogramm 2022 (Call Identifier ERC-2022-PoC2) mit 25. Mio EUR Gesamtbudget ist aufgeteilt auf 3 Cut-off-dates: 15. Februar 2022, 19. Mai 2022 und 29. September 2022.

Das Referenzdatum für den Call ERC-2022-PoC2 ist der 1. Jänner 2022, d.h. der Abschluss des zugrundeliegenden ERC-Projekts darf nicht länger als 12 Monate vor dem 1. Jänner 2022 erfolgen.
 
ERC-PIs, deren ERC-Projekt weniger als 12 Monate vor dem 1. Jänner 2022 endet, sind jedoch nicht nur für Call ERC-2022-PoC2 einreichungsberechtigt, sie können auch für den Extra-Call ERC-2022-PoC1 einreichen.
 
Details und den Zugang zum online-Einreichungstool für die ERC Proof of Concept-Ausschreibung 2022-2 (ERC-2022 PoC2) finden Sie ab November auf dem „Funding & tender opportunities"- Portal der Europäischen Kommission.

Kontakt

Dr. Ylva Huber
Dr. Ylva Huber
Nationale Kontaktstelle ERC
T +43 5 7755 4102
ylva.huber@ffg.at
Dr. Lil Reif
Dr. Lil Reif
Nationale Kontaktstelle ERC und MSCA
T +43 5 7755 4608
lil.reif@ffg.at