Projekteinstieg

Projekt.Start - Förderung, Bedingungen

Förderung für den Einstieg in ein F&E-Projekt

Mit dem Förderungsangebot Projekt.Start unterstützt die FFG vorbereitenden Arbeiten eines KMU für ein konkretes F&E-Projekt im Basisprogramm. Projekt.Start soll dazu beitragen, projektspezifische Risiken besser und möglichst frühzeitig zu erkennen und Projekte systematischer vorzubereiten. Projekt.Start soll die Chancen einer nachfolgenden Projektförderung erhöhen, stellt jedoch kein Präjudiz auf die für das F&E-Projekt zu treffende Förderungsentscheidung dar.
Programmeigentümer/Geldgeber
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Start-Up
Themenbereich Dienstleistungsinnovationen, Gesellschaft, Informationstechnologie, Karriere in der Forschung, Lebenswissenschaften, Material und Produktion, Mobilität, Sicherheit, Umwelt und Energie, weitere Themen, Weltraum
Art des Angebots Förderung
Förderinstrument C1 Projektvorbereitung
Geltungsbereich -
Partner Keine benötigt
Einreichung Einreichung jederzeit möglich
FFG-Bereich Basisprogramme
Auswahl durch laufende Begutachtung durch FFG
Was wird gefördert Im Rahmen von Projekt.Start können Gesamtprojektkosten in der Höhe von bis zu € 10.000,- anerkannt werden, wobei die externen Leistungen maximal die Hälfte dieser Kosten betragen dürfen. Die Förderungshöhe beträgt 60 % und die Förderung ist mit max. € 6.000,- begrenzt.
Min. / max. Förderung 0 / 6.000,00 €
Förderbare Kosten Förderbare Projektvorbereitungskosten gemäß den Förderkriterien zu Projekt.Start und dem FFG Kostenleitfaden.
Min. / max. Laufzeit 0 / 6 Monate
Verfügbarkeit von 01.02.2011 - laufend
Alle anzeigenWeniger anzeigen

Die Auszahlung der Projekt.Start-Mittel erfolgt in einer Rate nach Einlangen und Prüfung der Vollständigkeit des Antrags mit definierter Ausführungsqualität, ist jedoch keine Förderzusage für ein daraus resultierendes Projekt. Der Antrag für ein konkretes F&E-Projekt muss innerhalb von 6 Monaten erfolgen.

Beschreibung der Zielgruppe

Die Antragstellung erfolgt durch ein Klein- und Mittelunternehmen (KMU).