AAL Programme: 4. Ausschreibung

Im AAL Programme wurde die 4. Ausschreibung der neuen Laufzeit gestartet. Schwerpunkt der Ausschreibung: AAL Packages / Integrated Solutions

Verfügbarkeit: 15.02.2017 12:00 bis 24.05.2017 17:00
Das "AAL Programme" ist ein gemeinsam mit europäischen Partnerländern sowie Unterstützung durch die Europäische Kommission durchgeführtes F&E&I-Förderprogramm. Das Programm zielt auf die Erhöhung der Lebensqualität älterer Menschen auf der Basis von IKT-gestützten Produkten, Dienstleistungen und Systemen. Dadurch soll auch die europäische Wirtschaft gestärkt werden. Projekte, die im AAL Programme gefördert werden, sind transnationale und teilfinanzierte Vorhaben der Experimentellen Entwicklung. Im Schwerpunkt der Ausschreibung 2017 im AAL Programme stehen AAL Packages: integrierte IKT-basierte Lösungen, die im Projektverlauf längerfristig getest und evaluiert werden sollen.
Programmeigentümer/Geldgeber
Zunehmend verlangen verschiedene Gruppen von End-AnwenderInnen nach gut integrierten Lösungen, die entlang des Alterungsprozesses nützlich, intuitiv zu bedienen und personalisiert sind.
Darüberhinaus benötigen vor allem sekundäre und tertiäre End-AnwenderInnen (Pflege- und Betreuungseinrichtungen, Gemeinden etc.) den Nachweis der Wirkungen und der Wirksamkeit von AAL-Lösungen.
Der Schwerpunkt der Ausschreibung „AAL Packages / Integrated Solutions" liegt daher in der Bereitstellung von AAL-Packages: IKT-basierten integrierten Lösungen, die das aktive, gesunde und unabhängige Leben älterer Menschen unterstützen. Diese AAL Packages werden im Projektverlauf längerfristiger Testung und Evaluierung unterworfen. 
 
Bitte beachten Sie: In der AAL-Ausschreibung 2017 ist für österreichische Projektpartner die Registrierung im eCall der FFG vor Einreichschluss verpflichtend. Nähere Information finden Sie in den österreichischen Teilnahmebedingungen.