Copernicus Masters 2021

Europäischer Ideenwettbewerb zum Thema Erdbeobachtung
Ausschreibung offen von 19.05.2021 00:00 bis 19.07.2021 23:00
Programmeigentümer/Geldgeber
Gesucht werden Anwendungen, Lösungen und Geschäftskonzepte von KMUs, Startups, Forschern oder Einzelpersonen zum Thema Erdbeobachtung. Bis 19. Juli 2021 können innovative Ideen eingereicht werden. Neben Bargeldpreisen erhalten die Gewinner Zugriff auf ein internationales Ökosystem führender Erdbeobachtungsorganisationen, ein bedeutendes Kontingent an Satellitendaten sowie Unterstützung bei der Unternehmensentwicklung.

Auch 2021 wird wieder ein österreichischer Regionalpreis ausgeschrieben. Gefördert werden damit innovative Ideen mit einem spezifischen Nutzen für Österreich und seine Bürger.

Den Gewinner des österreichischen Regionalpreises erwartet ein Preisgeld von 5.000 €.

Den Zweit- und Drittplatzierten winken Preisgelder von 1.000 € bzw. 500 €.

Die Preisgewinner werden eingeladen, sich für das Business Incubation Centre der Europäischen Weltraumagentur (ESA BIC Austria) zu bewerben, welches Start-Ups finanziell und beratend unterstützt. Bei erfolgreicher Zulassung erhalten Sie 50.000 € von ESA und lokalen Partnern.

Kontakt

Dr. Thomas Geist
Dr. Thomas Geist

T +43 5 7755 3310
thomas.geist@ffg.at

Copernicus Prize Austria

Bild zeigt Logo des Copnericus Austria Prize