Digital Pro Bootcamps 2022

Mit exzellentem Digitalisierungswissen dem IT-Fachkräftemangel begegnen
Ausschreibung laufend geöffnet - Anträge können jederzeit eingereicht werden
Programmeigentümer/Geldgeber
Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft
Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des Bundesministeriums für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) werden in der aktuellen Ausschreibung Digital Pro Bootcamps gefördert. Es können Qualifizierungsprojekte zur Höherqualifizierung von IT-Fachkräften in Unternehmen eingereicht werden.

Was ist ein Digital Pro Bootcamps?

Ein Digital Pro Bootcamp ist ein maßgeschneidertes, anwendungs- und umsetzungsorientiertes Qualifizierungsprojekt, das den Auf- und Ausbau digitaler Kompetenzen in österreichischen Unternehmen unterstützt. Es nutzt verkürzte Lernphasen mit hoher Lernintensität, um komplexe Digitalisierungsthemen im praxisnahen Kontext umfassend zu vermitteln, und stellt kontinuierliches Feedback sowie den Erfahrungsaustausch im Lernprozess sicher. Das Digital Pro Bootcamp muss 4 Trainingswochen (reine Ausbildungszeit) und einen Trainingsumfang von mindestens 100 Stunden umfassen. Alle 4 Trainingswochen müssen innerhalb von 4 Monaten durchführbar sein.

Eckdaten

  • Projektlaufzeit max. 24 Monate
  • pro Projekt max. EUR 200.000 Förderung
  • mindestens 3 KMU im Konsortium

Beachten Sie zusätzlich die geltenden Regelungen im Ausschreibungsleitfaden sowie im Instrumentenleitfaden Qualifizierungsnetzwerk (Version 1.0).

Mittelverfügbarkeit

Die Einreichung ist je nach Mittelverfügbarkeit laufend bis längstens 31.10.2023 12:00 Uhr MEZ möglich. Sind die Förderungsmittel vor Einreichschluss ausgeschöpft, wird die Ausschreibung geschlossen. 

Beschreibung der Zielgruppe:

Die Förderung richtet sich an Unternehmen mit einer Niederlassung in Österreich, die die digitalen Kompetenzen ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhöhen wollen, um so ihre Wirtschaftsleistung und Innovationskraft zu stärken. Ebenso angesprochen sind als wissenschaftliche Partner Forschungseinrichtungen, Universitäten und Fachhochschulen, die ihr Wissen sehr kompakt, anwendungs- und umsetzungsorientiert an die Wirtschaft weitergeben wollen.

Kontakt

MMag. Erich Herber
MMag. Erich Herber
Ausschreibungs-Management
T +43 5 7755 2716
Teresa Pflügl MA
Teresa Pflügl MA
Ausschreibungs-Management
T +43 5 7755 2303

Zusätzliche Informationen

Downloadcenter