Urban Migration

JPI Urban Europe- Call for proposals
Call open from 17.12.2019 12:00 bis 02.04.2020 12:00
Programmeigentümer/Geldgeber
JPI Urban Europe Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Im Mittelpunkt der Ausschreibung stehen die Auswirkungen der Migration auf das Leben und die Funktionsweise von Städten in Europa. Die Themen für die transnationale Ausschreibung wurden von den beteiligten Förderorganisationen gemeinsam erarbeitet. Ministerien und Förderorganisationen der folgenden Mitgliedstaaten der JPI Urban Europe nehmen teil: Deutschland, Großbritannien, Lettland, Österreich, Schweden

Diese Ausschreibung wird transnational durchgeführt.

 

Ausschreibungsschwerpunkte

Topic 1: Socio-spatial integration and citizen involvement

Topic 2: Urban governance of housing issues

Topic 3: Enhancing cities’ administrative capacities and supporting evidence-based integration policies

 

Nähere Informationen zu den Ausschreibungsschwerpunkten finden Sie im Kapitel 4 "Call Topics" des transnationalen Ausschreibungsleitfadens.

 

Verfügbares Finanzierungsinstrument für österreichische ProjektpartnerInnen

In den einzelnen Forschungskategorien der Ausschreibung ist für österreichische ProjektpartnerInnen das Finanzierungsinstrument F&E-Dienstleistung verfügbar.

 

Eckpunkte der Ausschreibung

  • Ausschreibungsvolumen insgesamt max. EUR 2.062.000
  • Nationales Ausschreibungsvolumen EUR 300.000
  • Projektdauer mindestens 12 Monate und maximal 18 Monate

Das Konsortium muss aus mindestens drei europäischen PartnernInnen aus den am Call teilnehmenden Ländern bestehen.

 

Rechtsgrundlagen für österreichische ProjektpartnerInnen

Als Rechtsgrundlage für „Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen“ wird der Ausnahmetatbestand § 9 Z 12 Bundesvergabegesetz 2018 angewendet.

Einreichfristen


ACHTUNG ÄNDERUNG EINREICHSCHLUSS

Aufgrund der Covid-19 Maßnahmen und der damit einhergehenden Einschränkungen haben sich die an der Ausschreibung teilnehmenden Länder und Agenturen dazu entschlossen, die Einreichfrist für den JPI Urban Europe Call "Urban Migration" (Pre-proposal stage) auf den 2. April 2020 um 12:00 Uhr CET zu verschieben.
Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.


Transnationale Einreichung Pre-proposals:  02.04.2020, 12:00 Uhr via eCall

Transnationale Einreichung Full Proposals:  04.09.2020, 12:00 Uhr via eCall

Kontakt

DI Johannes Bockstefl
DI Johannes Bockstefl
Finanzierungsberatung
T +43 5 7755 5042
johannes.bockstefl@ffg.at

Zusätzliche Informationen

Download-Center