Binnenmarktprogramm

Förderungen für Wachstum von Unternehmen
Ausschreibung laufend geöffnet - Anträge können jederzeit eingereicht werden
Programmeigentümer/Geldgeber
Europäische Kommission
Das Binnenmarktprogramm (Single Market Programme) trat die Nachfolge des EU-Programms COSME (Competitiveness of Enterprises and Small and Medium-sized Enterprises) zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU an. Zu den Themen Maßnahmen für KMU zur Verbesserung des Zugangs zu Märkten, Stärkung des Unternehmertums, Verbesserung der Rahmenbedingungen für Unternehmensgründung und Unternehmenswachstum werden jährlich rund 40 Ausschreibungen ausgeschrieben.

Die meisten Ausschreibungen wenden sich an Wirtschafts- und Finanzintermediäre, Agenturen, Interessenvertretungen, Agenturen, Vereine etc., die KMU ein vielfältiges Leistungsspektrum anbieten.

Die einzelnen Maßnahmen sollen:

  • KMU den Zugang zu neuen Märkten erleichtern,
  • das mittelständische Unternehmertum stärken und
  • die Rahmenbedingungen für Unternehmensgründung und Unternehmenswachstum verbessern.

Einzeleinreichungen sind tw. möglich bei „Calls for tender“, bei „Calls for proposals“ sind in der Regel mindestens 3 Partner aus 3 EU-Mitglieds- oder assoziierten Staaten erforderlich.

Die Laufzeit ist unterschiedlich je nach Ausschreibung, die Förderhöhe liegt beträgt meistens 90-100%.

Kontakt

DI Marcus BIDMON
Nationale Kontaktstelle Zugang zu Risikofinanzierung; Experte COSME
T 0043577554302