Austrian Technology Days Hongkong 2022

Mobility and Construction Solutions
-
Hongkong, China
Der Fokus der Austrian Technology Days Hongkong 2022 liegt auf marktreifen österreichischen Technologien für Lösungen im Bereich Mobility & Construction. Österreichische Technologieanbietende und daran Interessierte sind herzlich eingeladen teilzunehmen und zu erfahren, wie bewährte High-Tech-Lösungen wachsende technologische Herausforderungen in Hongkong bewältigen können.

"Schaltfläche: Registrierung"

Logo: BMK Logo: Außenwirtschaft Österreich

Die "Austrian Technology Days 2022" finden von 5. bis 7. Dezember 2022 in Hongkong und virtuell im Rahmen der Tecxport-Initiative statt.  Bei dieser Initiative unterstützen das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie und die FFG in Kooperation mit der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA den Technologietransfer in Fernmärkte. In Hongkong kann zusätzlich auch ein Kooperationsabkommen zwischen den für Innovation zuständigen Ministerien Hongkongs und Österreichs und ein Kooperationsabkommen zwischen dem Hongkonger Smart City Consortium und der Austrian Technology Cooperation genutzt werden.

Mit zwei Großkonzepten "Smart City Blueprint" und "Hong Kong 2030+ " setzt sich Hongkong das Ziel durch langfristige Stadtplanung eine lebenswertere „smartere“ Stadt zu werden. Der "Climate Action Plan 2050" zielt vor allem bei der Energiegewinnung, beim Energieverbrauch und bei Gebäuden, im Transportwesen und in der Abfallwirtschaft darauf ab, Belastungen zu reduzieren und bis zum Jahr 2050 Klimaneutralität zu erreichen. Mit den "Austrian Tech Days 2022" wird der jahrelange Dialog und die Veranstaltungsreihe zwecks Austausch von Best-Practise Solutions zwischen der SVR Hongkong und Österreich fortgesetzt.

Im Vortragsteil der Tech Days sollen vor allem österreichische Lösungen aus dem Bau-Energieeffizienz und im Mobilitätsbereich vorgestellt werden. Bei den virtuellen B2B-Gesprächen können auch Anbieter anderer österreichischer Smart City und Kommunaltechnologien mögliche Hongkonger Partner und Anwender kennenlernen. 

Smart City und Urban Tech Lösungen für eine der dichtest besiedelten, mehrgeschossigen Städte der Welt werden gesucht! Das Interesse der neuen Hongkonger Regierung, von Hongkonger Wirtschaftsorganisationen wie dem Business Environment Council, dem Construction Industry Council und des Smart City Councils, an innovativen österreichischen Lösungen ist weiterhin groß. Viele in Österreich erprobte Technologien müssen an die spezifische Situation in Megastädten angepasst werden. Out-of-the box-thinking ist gefragt! Die Veranstaltung richtet sich besonders an österreichische Unternehmen mit Angeboten in folgenden Bereichen:

  • Baubereich: Digitalisierung, Sanierung, Energieeffizienz, nachhaltiges Bauen, mehrgeschossige Holz-Hybrid-Bauten
  • Smart Mobility: Smart Traffic Systems, Mautsysteme, Baustellenabsicherung, Fußgängerschutz Smart Safety Concepts, Katastrophenschutz, Sammlung, Nutzung und Austausch von Daten; 

ABLAUF
(Der Austrian Technology Days werden hauptsächlich virtuell abgewickelt.)

Montag, 5. Dezember
Physische Auftaktveranstaltung in Hongkong zur Bewerbung der Austrian Tech Days 2022 und Positionierung der österreichischen Expertise.

Dienstag, 6.  Dezember
gemeinsam mit dem Business Environment Council werden österr. Lösungen für den Mobilitäts- und Transportsektor vorgestellt.

Mittwoch, 7. Dezember
gemeinsam mit dem Construction Industry Council werden österr. Lösungen für den Bau/Gebäude/Ernergieeffizienzsektor vorgestellt.

Virtuelle  Einzeltermine:

Österreichische Teilnehmer können ihr Angebot auf einer B2Match-Eventplattform darstellen (Präsentation von Firmendetails/Firmeninformationen/Publikationen/Videos). Nach Registrierung erstellt das AußenwirtschaftsCenter Hongkong einen Marktbericht inkl. potentieller Partner, die angesprochen werden könnten.

Gemeinsam mit Hongkonger Partnerorganisationen wie das Smart City Consortium, dem Business Environment Council, dem Construction Industry Council und dem Hong Kong Green Building Council, bewirbt sie dann die Gesprächsmöglichkeit mit den österr. Teilnehmerinnen und Teilnehmern und organisiert am 6. und 7. Dez. vormittags österreichischer Zeit Einzeltermine mit potenziellen Hongkonger Interessenten. Die Einzeltermine finden dann mittels Videogespräch zu vereinbarten Zeiten auf Englisch statt.

Registrierung/Teilnahmegebühr:
Beschränkte Anzahl österreichischer Teilnehmer, bei Überbuchung obliegt die Auswahl bei den Hongkonger Partnerorganisationen (Kriterium: Interesse an der zu präsentierenden österr. Lösung)

Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung aber erforderlich.

TECXPORT-Initiative

Diese Veranstaltung wird im Rahmen der TECXPORT-Initiative durchgeführt. Hierbei geht es um eine gezielte Unterstützung bei der Entdeckung und Verwirklichung neuer internationaler Geschäftschancen für österreichische Technologieanbietende. Neben B2B-Veranstaltungen bietet TECXPORT eine virtuelle Präsentationsplattform – ein “Schaufenster“ – für österreichische Technologien auf der sich nationale und internationale Interessentinnen und Interessenten laufend über Innovationen Made in Austria informieren und bei Interesse Kontakt aufnehmen können.

Wenn auch Sie Ihre Technologie(n) international vermarkten möchten, können Sie im Tecxport Cockpit ein Technologieprofil erstellen.

Zielgruppe

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, Gebietskörperschaften, Multiplikatoren / Intermediäre

Kontakt

Alexander Kefer BA
Alexander Kefer BA
Veranstaltungsorganisation
T +43 5 7755 4904
Mag. Michael Zimmermann
Mag. Michael Zimmermann
Veranstaltungsorganisation
T +43 5 7755 4905