Ethik in Horizon 2020 (Webinar)

Ethische Aspekte im Projektantrag und bei der Projektdurchführung

Ethische Fragestellungen sind fundamentale Bestandteile von Forschungsprojekten in Horizon 2020 und müssen daher in jedem Projektantrag ausführlich adressiert werden. Alle Projekte, die bei der Evaluierung den „threshold“ erreichen, werden von unabhängigen ExpertInnen unter ethischen Gesichtspunkten geprüft. Auf Grund dieser Prüfung werden Empfehlungen und Nachbesserungen ausgesprochen.
Datum 23.03.2017 10:00 - 23.03.2017 11:00
Ort online
Anmeldung 01.03.2017 bis 23.03.2017
ThemenbereichDienstleistungsinnovationen, Gesellschaft, Informationstechnologie, Karriere in der Forschung, Lebenswissenschaften, Material und Produktion, Mobilität, Sicherheit, Umwelt und Energie, weitere Themen, Weltraum
Maximale Teilnehmerzahl500
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften, Multiplikatoren / Intermediäre
VeranstaltungstypWebinar
FFG BereichEuropäische und Internationale Programme
Alle anzeigenWeniger anzeigen

Im Rahmen des Webinars stellen wir Ihnen den Ablauf der ethischen Prüfung und die Prüfungskriterien vor und geben Ihnen Empfehlungen, wie Sie diese Aspekte richtig im Projektantrag adressieren. Wir informieren Sie, wie Sie die ethischen Anforderungen im Rahmen der Vertragsverhandlungen und bei der Projektdurchführung erfüllen können. Im Anschluss bieten wir Ihnen die Möglichkeiten, Fragen zu diesem Thema zu stellen.