Kommunikation und Verbreitung in Horizon 2020-Projekten

Ein Webinar der FFG Akademie

Informationsverbreitungs- und Kommunikationstätigkeiten („Communication and Dissemination“) werden als fester Bestandteil aller im Rahmen von Horizon 2020 geförderten Projekte betrachtet. Eine gute Strategie für Kommunikation und Verbreitung ist nicht nur in der Antragsphase essentiell, wo die geplanten Aktivitäten bereits detailliert und zielgruppenspezifisch im Antrag beschrieben werden müssen, sondern auch während der Laufzeit des Projektes selbst: erfolgreiche Antragssteller verpflichten sich im Vertrag mit der Europäischen Kommission, ihre Projektergebnisse an die Öffentlichkeit zu verbreiten, sowie über das Projekt selbst bestmöglich zu kommunizieren.
Datum 21.04.2017 10:00 - 21.04.2017 11:00
Ort Online
Anmeldung 23.03.2017 bis 21.04.2017
ThemenbereichDienstleistungsinnovationen, Gesellschaft, Informationstechnologie, Karriere in der Forschung, Lebenswissenschaften, Material und Produktion, Mobilität, Sicherheit, Umwelt und Energie, weitere Themen, Weltraum
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, (Gemeinnützige) Vereine, Multiplikatoren / Intermediäre
VeranstaltungstypWebinar
FFG BereichEuropäische und Internationale Programme
Alle anzeigenWeniger anzeigen

 

In diesem Webinar erfahren Sie kurz und verständlich aufbereitet wichtiges Hintergrundwissen und worauf es im Projektantrag und bei der Projektabwicklung zum Thema „Kommunikation und Verbreitung“ ankommt:

  • Kontext: warum ist Kommunikation und Verbreitung wichtig?
  • Wissen: Definition von Kommunikation und Verbreitung im Rahmen von Horizon 2020
  • Antragsphase: Was wird im Antrag verlangt?
  • Projektphase: Vorgaben der Europäischen Kommission (EC) laut Vertrag
  • Unterstützung: Welchen nationalen und europäischen Support gibt es für Sie?
  • Praxis: Beispiele und „Best practice“ aus erfolgreichen Projekten
     

Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen!

Sprecherinnen:
Dr. Astrid Hoebertz, FFG
Nationale Kontaktstelle „Gesundheit“, Trainerin der FFG Akademie

Dr. Pamela Zolda, EIBIR (European Institute for Biomedical Imaging Research)
Koordinatorin von mehreren Horizon 2020 Projekten
 

Zielgruppen:
Alle, die derzeit oder zukünftig ein Projekt als KoordinatorIn oder ProjektteilnehmerIn vorbereiten, KoordinatorInnen oder ProjektteilnehmerInnen laufender Projekte, MitarbeiterInnen von Forschungsserviceeinrichtungen und regionalen Agenturen.

Trainingssprache:
Deutsch