"Lump Sum"-geförderte Projekte in Horizon 2020 – Antrag und Implementierung

Ein Webinar der FFG-Akademie
-
online
In diesem Webinar erfahren Sie kurz und verständlich aufbereitet wichtiges Hintergrundwissen und Tipps für die Antragstellung zum Thema „Lump Sum“. Nutzen Sie dieses Webinar für Ihren Wissensvorsprung!



In der letzten Call-Runde von Horizon 2020 sind in verschiedensten Programmen mehrere Topics als sogenannte „Lump Sum“-Pilot-Projekte ausgeschrieben:

  • Next generation organ-on-chip (DT-NMBP-23-2020)
  • Towards the new generation of clinical trials – trials methodology research (SC1-BHC-37-2020)
  • The Future of Seas and Oceans Flagship Initiative (BG-07-2019-2020)
  • Advanced drilling and well completion techniques for cost reduction in geothermal energy (LC-SC3-RES-18-2020)
  • The European mobility culture of tomorrow: Reinventing the wheel? (MG-4-9-2020)
  • Developing the next generation of Earth System Models (LC-CLA-18-2020)
  • Inclusive and innovative practices for the integration of recently arrived migrants in local communities (MIGRATION-04-2020)
  • FET Innovation Launchpad (FETOPEN-03-2020)
  • European SME innovation Associate - pilot (INNOSUP-02-2020)

Mit dem „Lump Sum“-Ansatz testet die Europäische Kommission ein neues, vereinfachtes Förderinstrument, in dem die Kosten der ProjektteilnehmerInnen nicht mehr im Rahmen eines Kostenreportings erstattet, sondern durch einen im Vorhinein festgelegten Pauschalbetrag (= „Lump Sum“) abgegolten werden. Dadurch soll der administrative Aufwand im laufenden Projekt stark vereinfacht werden. In Horizon Europe könnte dieses Förderinstrument vermehrt zum Einsatz kommen.

In diesem Webinar erhalten Sie unter anderem Antwort auf folgende Fragen:

  • Was heißt „Lump Sum“? Was ist der Unterschied zu den üblichen Förderinstrumenten?
  • Was ist bei der Antragstellung zu beachten?
  • Was ändert sich bei der Projektimplementierung?
  • Erste Erfahrungen und „Lessons Learned“ aus vorherigen Calls

Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen!

SprecherInnen
Martin Baumgartner, FFG, Nationale Kontaktstelle Recht & Finanzen
Astrid Hoebertz, FFG, Trainerin der FFG-Akademie, Nationale Kontaktstelle Gesundheit
Tamara-Katharina Mitiska, FFG, Expertin Recht & Finanzen

Sprache: Deutsch

Details

Thema Dienstleistungsinnovationen, Gesellschaft, Informationstechnologie, Karriere in der Forschung, Lebenswissenschaften, Material und Produktion, Mobilität, Sicherheit, Umwelt und Energie, weitere Themen, Weltraum
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften, Multiplikatoren / Intermediäre, Jugendliche
Veranstaltungstyp Webinar
FFG Bereich Europäische und Internationale Programme
Geltungsbereich International

Kontakt

Daniela Bachhofner
Daniela Bachhofner

T +43 5 7755 4311
daniela.bachhofner@ffg.at