Bmst. DI Hubert RHOMBERG

Bmst. DI Hubert RHOMBERG

„Bauen wie wir es heute kennen muss vollkommen neu gedacht werden. Wir sprechen künftig von Bauen 4.0. Dreh- und Angelpunkt des neuen Bauens wird eine interdisziplinäre, digitale, lebendige Plattform sein. Eine Art kybernetischer Tisch für alles, was die Themen „Planen, Errichten und Betreiben von Gebäuden“ betrifft. Ziel ist es, eine digitale Plattform zu kreieren, auf der alle relevanten Informationen zu Bauprojekten, behördlichen Vorgaben, Baumaterialien, Bauteilen, Baubeteiligten gesammelt werden, verfügbar sind und vor allem gemeinschaftlich weiterentwickelt und erweitert werden. Die "Cree-Rhomberg"-Technologie (http://www.creebyrhomberg.com/) verfügt über die einzige Plattform für ein konkretes Produkt die sinnvolle Lösungen für den künftigen Planungs- und Bauprozess abbildet und zeigt, wie mit innovativen Ansätzen das Bauen der Zukunft neu definiert wird.“

Kurzbiographie

Bmst. DI Hubert Rhomberg leitet in vierter Generation als Geschäftsführer der Rhomberg Holding GmbH die Geschicke der international tätigen und in Bregenz, Österreich, ansässigen Rhomberg Gruppe.

Der Name Rhomberg steht für nachhaltiges Bauen ebenso wie für nachhaltige Mobilität und Ressourcenproduktivität. Nach dem Diplom-Ingenieurs-Studium an der TU Wien arbeitete Hubert Rhomberg drei Jahre lang bei der Strabag in Linz und Wien, bevor er 1998 seinen Weg im Familienunternehmen mit der Leitung der Abteilung für Tiefbau und dem Ausbau des Bereichs Bahntechnik begann. Nebenbei ergänzte er sein praktisches Unternehmerwissen durch ein Nachdiplomstudium in Unternehmensführung an der renommierten HSG St. Gallen. Mit einem ganzheitlichen Ansatz werden in den drei Geschäftsbereichen Bau, Bahntechnik und Ressourcen nicht nur nachhaltige Prinzipien verfolgt, sondern Maßstäbe gesetzt.

Seine operative Tätigkeit ergänzt Hubert Rhomberg durch die aktive Beteiligung an Forschungsprojekten (BRIX, Haus der Zukunft, LifeCycleTower) und seiner Tätigkeit als Vortragender zu den Themen Ressourcenproduktivität, Mobilität und Nachhaltiges Wirtschaften.

Weitere Informationen