Univ.-Prof. Dr. Peter FILZMAIER

„Die Innovationsbereitschaft in Österreich und leider auch der Stellenwert von Forschung und Entwicklung stehen oft unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“. Ein Grund dafür ist die Angst vor Veränderungen, welche automatisch als negativ gesehen werden. So kann man weder die Gesellschaft zeitgemäß gestalten noch bleibt ein statisches Land gegenüber dynamischen Konkurrenten von Zentral- und Osteuropa bis Asien wettbewerbsfähig.“

 

Kurzbiographie Univ.-Prof. Dr. Peter FILZMAIER

Der Politik- und Kommunikationswissenschaftler Peter Filzmaier, geboren 1967 in Wien, ist im Rahmen des internationalen und interuniversitären Netzwerks Politische Kommunikation (netPOL) Leiter der Plattform Politische Kommunikation der Donau-Universität Krems und hat ebenda seit 2006 den Lehrstuhl für Demokratiestudien und Politikforschung inne. Seit 2007 ist er geschäftsführender Gesellschafter des Instituts für Strategieanalysen (ISA) in Wien, seit 2010 auch Professor für Politische Kommunikation an der Karl-Franzens-Universität Graz, sowie zudem Politikanalytiker des Österreichischen Rundfunks (ORF) und Kolumnist „Filzmaier am Montag“ in den Bundesländerzeitungen Kleine Zeitung, Oberösterreichische Nachrichten, Salzburger Nachrichten und Tiroler Tageszeitung.

Filzmaiers Arbeits- und Forschungsschwerpunkte umfassen öffentliche Kommunikation, Politik-, Medien- und Wahlanalysen, Politische Bildung, Internet und Demokratie, sowie internationale Politik mit dem Fokus USA.

peter.filzmaier@strategieanalysen.at
http://www.strategieanalysen.at
http://netpol.at


 

Weitere Informationen