DI Roland Sommer

„Durch den Fokus auf die großen gesellschaftlichen Herausforderungen werden nicht nur maßgebliche Technologieentwicklungen unterstützt, die spürbare Verbesserungen bringen werden, sondern es wird auch eine intensivere Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und öffentlicher Hand notwendig."

Kurzbiographie Roland Sommer

DI Roland Sommer ist seit 2004 als Experte für Forschungs- und Innovationspolitik in der Industriellenvereinigung (IV) tätig. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Finanzierung, Technologiepolitik, Förderungspolitik, Kooperation Wissenschaft-Wirtschaft sowie europäische Programme. Er vertritt die IV in verschiedenen nationalen und internationalen Gremien.

Davor war er in der Technologie Impulse Gesellschaft (heute ein Teil der FFG) Referent für das Förderprogramm „Nachhaltig Wirtschaften“ und danach für das Kompetenzzentrenprogramm „K plus“.

Geboren 1972 in Wien, studierte Herr DI Sommer an der Universität für Bodenkultur, an der Landbouw Universiteit Wageningen, NL und an der University of London.

Weitere Informationen