Forum Kreislaufwirtschaft und Produktionstechnologien 2024

Forschung, Technologie und Innovation für die Ressourcenwende
-
Brotfabrik - Ankersaal, Wien
Das "Forum Kreislaufwirtschaft und Produktionstechnologien 2024" wird vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) und der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) veranstaltet. Hochkarätige Expert:innen diskutieren am 14. & 15. Mai über Trends, Entwicklungen und mögliche Umsetzungspfade hin zur Ressourcenwende. Das „Forum Kreislaufwirtschaft und Produktionstechnologien 2024“ führt erstmals die bisherigen Veranstaltungsformate „Stakeholderdialog Kreislaufwirtschaft“ und „Forum Produktion“ zusammen. Im Fokus stehen daher insbesondere der Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen den Communities und Informationen zu aktuellen Ausschreibungen.

Ziel des „Forum Kreislaufwirtschaft und Produktionstechnologien 2024“ ist die Diskussion zu aktuellen und zukünftigen Herausforderungen und Chancen in den Themenfeldern Kreislaufwirtschaft, Künstliche Intelligenz für die grüne Transformation der Industrie sowie datengetriebene Innovationen für die Produktion, Materialentwicklungen für erneuerbare Energieproduktionstechnologien, Biobasierte Industrie sowie Additive Fertigung.
Die Veranstaltung richtet sich an sämtliche Akteur:innen aus Industrie und Wissenschaft und adressiert österreichische und internationale Vertreter:innen der Kreislaufwirtschafts- und Produktionsbranche.
Zur Eröffnung der aktuellen Ausschreibung im Themenfeld Kreislaufwirtschaft und Produktionstechnologien bietet das Forum am 14. Mai Informationen zu den aktuellen Forschungsschwerpunkten. Ebenso werden weitere Förder- und Einreichmöglichkeiten im Themenbereich umfassend vorgestellt.
Neben interaktiven Formaten zur Projektvorstellung am 14. Mai haben Sie am 15. Mai die Möglichkeit im Format "5 minutes / 1 slide" Ihre neuen Projektideen vorzustellen, Forschungs- und Entwicklungspartner zu finden oder geförderte Projekte dem anwesenden Fachpublikum zu präsentieren. Des Weiteren können Sie sich für "Marktstände" bewerben an denen Sie Ihr Unternehmen, Ihre Organisation oder Ihr Projekt vorstellen können.
Außerdem besteht neben Vernetzungsmöglichkeiten das Angebot, an spannenden Exkursionen zu österreichischen Unternehmen im Großraum Wien teilzunehmen.

 

Anmeldung auf dieser Seite

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Im Zuge der Anmeldung bitten wir Sie Ihr Interesse am Format "5 minutes / 1 slide" und an den "Marktständen" zu bekunden. 

Wir werden uns im Anschluss mit Ihnen in Verbindung setzen um die weitere Vorgehensweise abzuklären.

Weiters können Sie im Zuge der Anmeldung Ihr Interesse am Matchmaking bekannt geben. Alle weiteren Informationen zu dieser interaktiven Vernetzungsmöglichkeit finden Sie demnächst unter dem Anmeldelink.

 

Dienstag, 14. Mai 2024

09:00 Uhr Registrierung

09:30 Get together und Posterbesichtigung

10:00 Uhr Begrüßung und Eröffnung
Henriette Spyra, MA
Sektionschefin 
Leiterin der Sektion III „Innovation und Technologie“
Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Mag. Karin Tausz
Geschäftsführerin 
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)

10:30 Uhr Keynote: Kreislaufwirtschaft und die Produktion der Zukunft
Mag. Karin Huber-Heim
Stadt Wien Stiftungsprofessur für Kreislaufwirtschaft und transformative Geschäftsmodelle
Fachhochschule des BFI Wien

10:55 Uhr Keynote: Gestaltung zirkulärer Produktionsnetzwerke und Produktionsstrategien
Marvin May, M.Sc. M.Sc.
Oberingenieur Produktionssystemplanung
wbk Institut für Produktionstechnik
Karlsruher Institut für Technologie

11:20 Uhr Kaffeepause

11:40 Uhr Podiumsdiskussion: Kreislaufwirtschaft in der Produktion
Mag. Karin Huber-Heim
Stadt Wien Stiftungsprofessur für Kreislaufwirtschaft und transformative Geschäftsmodelle
Fachhochschule des BFI Wien

Marvin May, M.Sc. M.Sc.
Oberingenieur Produktionssystemplanung
wbk Institut für Produktionstechnik
Karlsruher Institut für Technologie

DI (FH) Volker Schaffler, MA
Leiter der Abteilung: Energie- und Umwelttechnologien
Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Mag. Michael Wiesmüller
Leiter der Abteilung: Schlüsseltechnologien für industrielle Innovationen. IKT, Produktion und Nanotechnologien
Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

12:30 Uhr Blitzlichtsession

13:00 Uhr Mittagspause

14:30 Uhr Interaktive Projektvorstellung in Kleingruppen
Eine Vielzahl an Projekten stellt sich in diesem interaktiven Format in Kleingruppen vor und lädt zur aktiven Diskussion ein.

15:20 Uhr Kaffeepause

15:30 Uhr B2B Matchmaking

15:50 Uhr Fördermöglichkeiten zu Kreislaufwirtschaft und Produktionstechnologien
DI Dr.in Sabine Dworak
Programm-Managerin Energie & Umwelt 
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)

16:20 Uhr Abschluss und Ausblick

16:25 Uhr Get together, B2B Matchmaking und Besichtigung der Marktstände

17:10 Uhr Abendprogramm

Mittwoch, 15. Mai 2024

09:00 Uhr Registrierung

09:30 Uhr Begrüßung
Dr. Ingo Hegny
Abteilung Schlüsseltechnologien für industrielle Innovationen: IKT, Produktion und Nanotechnologien,
Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Dr.in Margit Haas 
Leitung Produktions-, Quanten- und Nanotechnologie,
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)

09:45 Uhr Updates zur Umsetzung der Kreislaufwirtschaft - Strategie 
DI Andreas Tschulik
Leiter der Abteilung Betrieblicher Umweltschutz und Umwelttechnologie,
Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

10:10 Uhr Perspektiven in Forschung und Entwicklung für die Kreislaufwirtschaft und Produktion
Ing. René Albert, BSc
Stv.-Leiter der Abteilung, Energie- und Umwelttechnologien,
Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

10:30 Uhr Kaffeepause

10:40 Uhr B2B Matchmaking

10:55 Uhr Podiumsdiskussion: Kreislaufwirtschaft und Produktion in der Praxis

11:45 Uhr 5 Minutes 1 Slide

12:15 Uhr Mittagspause mit Networking/Postern und Markständen

13:45 Uhr Zusammenfassung und Ausblick

14:00 Uhr Aufbruch zu Exkursionen
 

Zielgruppe

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften, Multiplikatoren / Intermediäre

Kontakt

DI Lukas LEUTGEB BSc
DI Lukas LEUTGEB BSc
T 0043577555088
DI Manuel BINDER MSc
DI Manuel BINDER MSc
T 0043577555041

Zusätzlicher Kontakt

Martina Sauermann
GPK live GmbH
T +43 1 585 69 69-41
E martina.sauermann@gpk.at