IMAGINE21 & Austrian Data Day21

Die Konferenz der IKT-Community Österreichs.
-
Veranstaltungszentrum Lakeside Spitz ist eingebettet in den Lakeside Science & Technology Park. Dieser liegt wenige hundert Meter vom Wörthersee entfernt und in direkter Nachbarschaft zur Universität.

Registrieren
Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) und die Data Intelligence Offensive (DIO) laden Sie herzlich zur IMAGINE21 und zum ersten Austrian Data Day21 am 16. und 17. Juni 2021, direkt vor dem Austrian Computer Science Day (ACSD), in Klagenfurt ein.

Die großen gesellschaftlichen und umweltbedingten Herausforderungen, denen wir uns derzeit gegenübersehen, können einzelne Akteur*innen alleine nicht lösen. Daher müssen Industrie, kleine und große Unternehmen, Startups, Forschungseinrichtungen, Politik & Administration, Medien, NGOs, Kunst und Kultur, BürgerInnen, Jugendliche etc. auf neue Art und Weise zusammenarbeiten. Die Imagine2021 und der Austrian Data Day21 setzen hierfür wertvolle Impulse. Unter dem Motto „Be the Change“ stellt sie Mensch und Umwelt in den Mittelpunkt digitaler Technologien und befasst sich mit der Gestaltung der Zukunft in Themenbereichen wie Energie-Effizienz, Daten, Künstliche Intelligenz (KI), Ubiquity, Health, AAL, ICT in Organismen, Interconnectivity, New Business Models, Education, Distancing&Robotics, Smart Cities&Regions etc.

Als Keynote-Speaker konnte der deutsche Soziologe, Sozialpsychologe und Publizist Prof. Harald Welzer gewonnen werden. Harald Welzer ist Mitbegründer und Direktor der gemeinnützigen Stiftung Futurzwei|Stiftung Zukunftsfähigkeit, die sich das Aufzeigen und Fördern alternativer Lebensstile und Wirtschaftsformen zur Aufgabe gemacht hat.


Es wird darauf hingewiesen, dass aufgrund der aktuellen COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung die Veranstaltung auch kurzfristig als Hybrid Event abgehalten werden kann.

Ein Hybrid Event ist eine Veranstaltung, die an einem physischen Ort stattfindet, sowie gleichzeitig auch virtuell besucht werden kann.

Bei Veranstaltungen, die an physischen Orten stattfinden, ist die TeilnehmerInnenzahl vor Ort begrenzt (es zählt die zeitliche Reihenfolge der Anmeldung). 

Alle Angaben stehen ausdrücklich unter diesem Vorbehalt.

 

Bitte beachten Sie auch: das Programm wird aufgrund der Covid-19 Pandemie, laufend aktualisiert - ein Blick auf die aktuelle Veranstaltungswebsite lohnt sich.

Details

Thema Gesellschaft, Informationstechnologie, Material und Produktion, Mobilität
Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Große Unternehmen (GU), Universitäten, Fachhochschulen, Kompetenzzentren, Forschungseinrichtungen, Einzel-ForscherInnen, Start-Up, (Gemeinnützige) Vereine, Gebietskörperschaften, Multiplikatoren / Intermediäre
Veranstaltungstyp Konferenz
FFG Bereich Thematische Programme
Geltungsbereich National

Zusätzlicher Kontakt

Daniela Murhammer-Sas
Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technolgie
T
E Daniela.Murhammer-Sas@bmk.gv.at