FFG besucht Technische Universität Graz

Am 11. Oktober 2017 fand ein weiterer Austausch der Technischen Universität Graz mit der FFG statt.

Die bisherigen Forschungsleistungen der TU Graz und die künftigen F&E-Schwerpunkte wurden intensiv analysiert. Einige der aktuellen Forschungsprojekte der TU Graz wurden auch vor Ort mit großem Interesse diskutiert: Digitalisierung, erweiterte und virtuelle Realität, Antriebstechnik, Prüfstand für Elektromobilität sowie Wärmetechnik sind einzigartige Beispiele für die exzellente Forschung der TU Graz.

Foto: Prof. Harald Kainz (2.v.r.), Rektor der TU Graz und Prof. Hannes Hick (1.v.l.), Leiter des Instituts für Maschinenelemente und Entwicklungsmethodik präsentieren der FFG den weltweit einzigartigen Prüfstand für Verbrennungsmotoren als Kooperationsprojekt mit AVL List GmbH.