FFG trainiert internationale Start-ups

Erster Durchgang des GoAustria Inkubatoren-Programmes erfolgreich abgeschlossen

Im Rahmen des „GoAustria“-Inkubatoren-Programmes werden vielversprechende ausländische Start-ups intensiv trainiert und mit Inkubatoren, Investoren, Agenturen, Forschern und erfolgreichen Unternehmen vernetzt. „GoAustria“ ist Teil des Global Incubator Network-Programmes („GIN“), das als „single-contact-point“ für Startups, Investoren und Inkubatoren, die neue Märkte erschließen wollen, eingerichtet wurde. GIN unterstützt innovative Startups bei ihren Internationalisierungsbestrebungen. Für Investoren bietet GIN individuelle Betreuung, Zugang zu (Co-)Investment-Partnern und Kontakte zu ausgewählten Start-ups an.

Der thematische Schwerpunkt der sieben Start-ups liegt im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien. Drei der Start-ups haben bereits konkrete Pläne für eine Niederlassung in Österreich. Nach dem Ende des dreiwöchigen Intensivtrainings werden sie vom GIN-Team und den Netzwerkpartnern weiter betreut.

Das Programm Global Incubator Network wird von der austria wirtschaftsservice (aws) gemeinsam mit der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) und weitere Partnerorganisationen durchgeführt.

Kontakt

Global Incubator Network