Medical Upper Austria - Leitprojekt Medizintechnik

Eine Initiative des Landes Oberösterreich 2020 im Rahmen des strategischen Wirtschafts- und Forschungsprogramm Innovatives OÖ 2020

Verfügbarkeit: 26.06.2018 09:00 bis 03.12.2018 12:00

Das Land Oberösterreich fördert ein Leitprojekt, das Signalwirkung im umfassenden Themenbereich der Medizintechnik für einen oder mehrere Wirtschaftszweige entfalten kann. Dafür ist eine Intensivierung der Zusammenarbeit oberösterreichischer Forschungseinrichtungen mit oberösterreichischen Unternehmen erforderlich, um Forschungseinrichtungen und Unternehmen zu stärken, kritische Größen zu erreichen und die Chance auf radikale, jedenfalls aber erfolgreiche Innovationen zu erhöhen.
Programmeigentümer/Geldgeber
Die Ausschreibung verfolgt folgende Umsetzungsziele für oberösterreichische Organisationen: 
 
  • Verstärkung der Kooperation oberösterreichischer Forschungseinrichtungen untereinander
  • Verstärkung der Kooperation oberösterreichischer Forschungseinrichtungen mit Unternehmen aus Oberösterreich
  • Stärkere Verknüpfung der oberösterreichischen Forschungseinrichtungen mit den oberösterreichischen Krankenhäusern
 
Dabei werden drei themenrelevante Schwerpunkte gesetzt:
 
  1. Medical Engineering
  2. Digital Health
  3. Medical Materials
 
Jedes eingereichte Leitprojekt muss zumindest einen dieser drei Schwerpunkte oder eine Kombination der Schwerpunkte - unter Angabe des Hauptschwerpunkts - adressieren. 
 
Was sind Leitprojekte? 
Leitprojekte sind umfangreiche kooperative Forschungs- und Entwicklungsprojekte mehrerer Konsortialpartner mit einer Signalwirkung für einen oder mehrere Wirtschaftszweige. Forschung und Entwicklung hat das Ziel, neue Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen zu entwickeln oder bestehende Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen wesentlich zu verbessern. 
 
Einreichberatung:
Für die Einreichung von leitprojekten ist ein verpflichtendes Vorgespräch notwendig. Bitte vereinbaren Sie mit dem Programmmanagement einen Termin. Bedenken Sie, dass das Vorgespräch bis spätestens 03.11.2018 stattgefunden haben muss.