« zurück

Armutsforschung

Wissenstransfer zwischen Theorie und Praxis: Armutsforschung und Sozialarbeit im Dialog

Details

Programm / Ausschreibung Forschungskompetenzen f. die Wirtschaft, Qualifizierungsseminare, Qualifizierungsseminare 6. Ausschreibung
Projektkoordinator Universität Innsbruck
Projektpartner Südwind Verein für Entwicklungspolitik und globale Gerechtigkeit, Kurzform: Südwind
Klimabündnis Tirol
arbeit plus - Soziale Unternehmen Tirol
Psychosozialer Pflegedienst Tirol
Verein für Obdachlose
VOLKSHILFE TIROL
Verein zur Förderung des Durchgangsortes für Wohnungs- und Arbeitssuchende (DOWAS)
Durchgangsort für wohnungs- und arbeitssuchende Frauen und ihre Kinder - DOWAS für Frauen
Verein Wams - Arbeitsplätze als Sprungbrett
Caritas der Diözese Innsbruck
Projektstart 01.04.2019
Projektende 30.09.2019
Status abgeschlossen
Projektlaufzeit 6 Monate
Keywords relative Armut; absolute Armut; lokal; global; Ausgrenzung

Projektbeschreibung

Das vorliegende Qualifizierungsseminar „Wissenstransfer zwischen Theorie und Praxis: Armutsforschung und Sozialarbeit im Dialog“ zielt primär auf die Erleichterung des Zugangs Erkenntnissen aus der Armutsforschung für die beteiligten Unternehmenspartner im Sinne der Vertiefung der Anwendungs- und Innovationskompetenz. Auf diesem Wege sollen vor allem Dienstleistungsinnovationen (optimierte Beratungs- und Begleitungsleistungen) gefördert werden. Zudem zielt das Projekt auf die Forcierung des Wissenstransfers zwischen Universität und den Unternehmenspartnern in beide Richtungen und dient dabei als Startschuss für eine längerfristige Strategie der Systematisierung und Intensivierung der Kooperation sowohl an den Bildungseinrichtungen wie auch mit und unter den Sozialunternehmen in Tirol. Dafür konnten 10 Unternehmenspartner aus unterschiedlichen Bereichen der sozialen Arbeit gewonnen werden, sodass ein breites Portfolio an Kompetenzen und Transferleistungen erwartet werden kann. Ein derartiges Angebot existiert bislang nicht und könnte auch nicht aus den Mitteln der Unternehmenspartner realisiert werden.

Weitere Informationen