Meine Karriere wieder im Blick

Online-Workshop mit Martina A. Friedl
- 13:00
Online über Zoom
Wie schaffe ich genügend Raum, Kraft und Zeit in meinem Leben zur Verwirklichung meiner beruflichen Ziele im Einklang mit meinen anderen Lebensbereichen?

Zielgruppe:

Forscherinnen und weibliche Führungskräfte aus der anwendungsorientierten oder kooperativen Forschung und aus KMUs

Ausgangslage und Ziele:

Corona brachte viele Herausforderungen für Frauen. Viele sind erschöpft und wünschen sich einfach eine wohlverdiente Auszeit. Gleichzeitig ist mehr Arbeit als sonst liegen geblieben und das vielleicht in einer entscheidenden Phase der beruflichen Karriere.

In diesem Workshop sollen unterschiedliche Impulse zum Thema reflektiert und Strategien erarbeitet werden, wie die Teilnehmerinnen trotz fortdauernder Pandemie ihre Karriere nicht aus den Augen verlieren und sich dabei nicht ins Burnout befördern.

Inhalte:

  • Aktuelle und gewünschte Lebensbalance
  • Das eigene Vereinbarkeitsmodell entwerfen
  • Umgang mit dem (ewig?) schlechten Gewissen
  • Individuelles Zeit- und Energiemanagement für mehr Produktivität
  • Immer im richtigen State of Mind – Leichter wechseln zwischen beruflicher und privater Sphäre
  • Energie tanken für kommende Herausforderungen

Trainerin:

Dr.in Martina A. Friedl ist promovierte Chemikerin, Unternehmensberaterin und Coach. Zusätzlich absolvierte Sie eine Weiterbildung in systemischer Organisationsberatung und ist Systemische Psychotherapeutin. Nach Stationen in der Forschung und bei einer weltweit tätigen Strategieberatung ist sie nun seit 2010 selbstständig im In- und Ausland tätig. 

Aktuelle Tätigkeiten umfassen die Begleitung von Veränderungsprozessen in Organisationen sowie die Konzeption und Umsetzung von Trainings- und Entwicklungsprogrammen im In- und Ausland. Zusätzlich arbeitet sie als Coach und systemische Psychotherapeutin in freier Praxis. Ein besonderes Anliegen ist ihr dabei die Förderung von Frauen in und hin zu Führungspositionen. 

Anmeldung:

Die Anmeldung zum Workshop ist nicht mehr möglich. Angemeldete Interessentinnen erhalten per Email die Teilnahmeinformation.

Infos zur Anmeldung:

Alle angemeldeten Interessentinnen erhalten spätestens nach Ende der Anmeldefrist eine Zu-/Absage oder Wartelisten-Info durch w-fFORTE.
Die Veranstaltungen starten pünktlich. Für Zuspätkommende verfällt der Teilnahmeplatz.

Anmeldungen werden üblicherweise in der Reihenfolge ihres Eingangs und Maßgabe der verfügbaren Plätze berücksichtigt. Bei Veranstaltungen mit Zielgruppenorientierung behalten wir uns vor, auch fristgerecht angemeldete Teilnehmerinnen abzulehnen, die nicht der Zielgruppe entsprechen.

Die technische Übermittlung der Anmeldung/Registrierung (und automatisierte Mailbestätigung) allein berechtigt noch nicht zur Teilnahme.

 

Details

Thema Karriere in der Forschung
Zielgruppe Einzel-ForscherInnen
Veranstaltungstyp Workshop
FFG Bereich Strukturprogramme
Geltungsbereich National

Kontakt

Mag. Charlotte Alber
Mag. Charlotte Alber
Programmleitung w-fFORTE
T +43 5 7755 7018
charlotte.alber@ffg.at
Elke Hubich
Elke Hubich
Veranstaltungsorganisation
T +43 5 7755 2016
elke.hubich@ffg.at