1. Ausschreibung – Energy Transition 2050

Transitionsprozesse und Soziale Innovationen

Verfügbarkeit: 18.10.2017 12:00 bis 15.12.2017 12:00
In der 1. Ausschreibung des Programms "Energy Transition 2050" werden drei F&E-Dienstleistungen (Basisstudien) ausgeschrieben. Die Studien sollen Grundlagenwissen für weitere Umsetzungen schaffen und als Referenzanalysen für die weitere Spezifizierung relevanter Fragestellungen im Rahmen des Förderschwerpunktes dienen.
Programmeigentümer/Geldgeber

1. Ausschreibung

Folgenden drei Themen stehen im Zentrum der ausgeschriebenen F&E-Dienstleistungen:

Thema 1: Energiewende top-down auf nachhaltige Entwicklung ausrichten
Ziel 1: Transitionsprozesse als Teil der Großen Transformation erforschen und verstehen
Subziel 1.1: Energiewende kontextualisieren

Thema 2: Energiewende bottom-up auf nachhaltige Entwicklung ausrichten
Ziel 1: Transitionsprozesse als Teil der Großen Transformation erforschen und verstehen
Subziel1.2: Experimentierfelder des Wandels fördern

Thema 3: Energiewende über Soziale Innovationen beschleunigen
Ziel 2: Soziale Innovationen als neue Kultur, Prozesse und Storys für die gelingende Transition verbreiten und beschleunigen
Subziel 2.1: Soziale Innovationen schaffen und deren Ausbreitung beschleunigen

Wichtige Informationen zur Einreichung entnehmen Sie bitte dem Ausschreibungsleitfaden sowie dem Instrumentenleitfaden.


Video verpflichtend
 

„Energy Transition 2050“ ist eine öffentlichkeitswirksame Initiative. Daher wird ein kurzes Video als Teil der Einreichung verlangt, in dem das Vorhaben erläutert bzw. präsentiert wird. Grundsätzlich ist die Basis für die Bewertung das schriftliche Anbot. Das Video dient der Erläuterung des Anbotes.

Das Video ist als Link zum Download im eCall einzutragen (Pflichtfeld).
Format: Standardvideoformat (idealerweise mp4/H.264)
Länge: ca. 2 bis max. 3 Minuten

Videoproduktion bitte ohne Aufwand, Handyqualität ist ausreichend.


Die Projekteinreichung ist ausschließlich elektronisch im eCall bis zum 15. Dezember 2017, 12:00 Uhr (MEZ) möglich.
 
Eine spätere Einreichung (nach 12:00 Uhr) kann nicht mehr berücksichtigt werden und führt zum Ausschluss aus dem Auswahlverfahren!


 
Webinar
 
Am 15. November 2017 fand ein Webinar statt, das Video ist unter folgendem Link nachzusehen:
 
Die Präsentation finden sie unter: