2. Ausschreibung Innovationslehrlehrgänge - geförderte Projekte

Mit der 2. Ausschreibung Innovationslehrgänge im Rahmen des Förderprogramms "Forschungskompetenzen für die Wirtschaft" konnten vier neue Projekte mit insgesamt 3,4 Millionen Euro gefördert werden. In der Ausschreibung wurde ein besonderer Schwerpunkt auf Projekte zum Thema Industrie 4.0 gelegt. Die vier neuen Projekte sind an Hochschulen aus der Steiermark und Wien angesiedelt, die Vergabe erfolgt auf Empfehlung einer internationalen Jury.

Die geförderten Projekte im Überblick:

STEIERMARK:

TUSI Bau und Betrieb
Erhöhung der Sicherheit Untertage durch innovative Technologien und Prozesse in Planung, Ausführung und Betrieb
Montanuniversität Leoben - Lehrst. f. Subsurface Engineering


WIEN:

Bioraffinerie
Entwicklung mikrobiologischer Bioraffineriekonzepte
Universität für Bodenkultur Wien, Institut für Umweltbiotechnologie

DigiTrans 4.0
Innovationslehrgang zur Gestaltung der Digitalen Transformation in der Produktentwicklung und Produktion
Technische Universität Wien - Institut für Softwaretechnik und Interaktive Systeme, Business Informatics Group

smart(D)ER
Kompetenzerweiterung im Bereich dezentraler erneuerbarer Energiesysteme in besiedelten Gebieten
Fachhochschule Technikum Wien